Staff Rules, 9.11 (a) (viii) ... ST/SGB/2000/11. The Sovereign Gold Bond (SGB) Scheme 2020-21 Series VIII will open for subscription in the second week of November and its issue price will be announced a few days before the subscription opens. Payment of insurance proceeds under the malicious acts insurance policy. 20. Bonds can be used as collateral for loans. In this Scheme, unless the context otherwise requires: a) “Form” means a form appended to this Scheme. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment: e773a4178bef97a74a32047c19049db8. Title: Antragsformular § 11 SGB VIII 2 Author: ja061 Created Date: 8/19/2013 9:40:28 AM 5. The issue price of the scheme has been fixed at Rs 5,177 per gram and Rs 5,127 per gram for those applying online. Every application must be accompanied by the ‘PAN details’ issued by the Income Tax Department to the investor(s). Eligibility for Statutory Liquidity Ratio.––. Minimum permissible investment will be 1 gram of gold. Bonds acquired by the banks through the process of invoking lien/ hypothecation/ pledge alone, shall be counted towards Statutory Liquidity Ratio. 30 videos Play all Final Fantasy VII The Super Gaming Bros. SGB/BSC/SomeCallMeJohnny Compilations: Angry Johnny - Duration: 1:06:43. (ii) Every application shall contain such documents and particulars as specified in the instructions contained in the Application Form. Government of India has vide its Notification No F.No4. The features of the Bond are as under: (Yogesh Dayal)      5 G v. 9.10.2020 I 2075, § 1 Recht auf Erziehung, Elternverantwortung, Jugendhilfe, § 4 Zusammenarbeit der öffentlichen Jugendhilfe mit der freien Jugendhilfe, § 8 Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, § 8a Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung, § 8b Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, § 9 Grundrichtung der Erziehung, Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen, § 10 Verhältnis zu anderen Leistungen und Verpflichtungen, Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, § 14 Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, § 16 Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie, § 17 Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung, § 18 Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts, § 19 Gemeinsame Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder, § 20 Betreuung und Versorgung des Kindes in Notsituationen, § 21 Unterstützung bei notwendiger Unterbringung zur Erfüllung der Schulpflicht, Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege, § 24 Anspruch auf Förderung in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege, § 25 Unterstützung selbst organisierter Förderung von Kindern, Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, Hilfe für junge Volljährige, § 30 Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer, § 34 Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform, § 35 Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, § 35a Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, Gemeinsame Vorschriften für die Hilfe zur Erziehung und die Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, § 36a Steuerungsverantwortung, Selbstbeschaffung, § 37 Zusammenarbeit bei Hilfen außerhalb der eigenen Familie, § 38 Vermittlung bei der Ausübung der Personensorge, § 39 Leistungen zum Unterhalt des Kindes oder des Jugendlichen, § 41 Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung, Vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, § 42 Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen, § 42a Vorläufige Inobhutnahme von ausländischen Kindern und Jugendlichen nach unbegleiteter Einreise, § 42b Verfahren zur Verteilung unbegleiteter ausländischer Kinder und Jugendlicher, § 42f Behördliches Verfahren zur Altersfeststellung, Schutz von Kindern und Jugendlichen in Familienpflege und in Einrichtungen, § 45 Erlaubnis für den Betrieb einer Einrichtung, § 50 Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten, § 51 Beratung und Belehrung in Verfahren zur Annahme als Kind, § 52 Mitwirkung in Verfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz, Beistandschaft, Pflegschaft und Vormundschaft für Kinder und Jugendliche, Auskunft über Nichtabgabe von Sorgeerklärungen, § 52a Beratung und Unterstützung bei Vaterschaftsfeststellung und Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen, § 53 Beratung und Unterstützung von Pflegern und Vormündern, § 54 Erlaubnis zur Übernahme von Vereinsvormundschaften, § 55 Beistandschaft, Amtspflegschaft und Amtsvormundschaft, § 56 Führung der Beistandschaft, der Amtspflegschaft und der Amtsvormundschaft, § 58a Sorgeregister; Bescheinigung über Nichtvorliegen von Eintragungen im Sorgeregister, § 65 Besonderer Vertrauensschutz in der persönlichen und erzieherischen Hilfe, § 68 Sozialdaten im Bereich der Beistandschaft, Amtspflegschaft und der Amtsvormundschaft, Träger der Jugendhilfe, Zusammenarbeit, Gesamtverantwortung, § 69 Träger der öffentlichen Jugendhilfe, Jugendämter, Landesjugendämter, § 70 Organisation des Jugendamts und des Landesjugendamts, § 71 Jugendhilfeausschuss, Landesjugendhilfeausschuss, § 72a Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen, Zusammenarbeit mit der freien Jugendhilfe, ehrenamtliche Tätigkeit, § 74a Finanzierung von Tageseinrichtungen für Kinder, § 75 Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe, § 76 Beteiligung anerkannter Träger der freien Jugendhilfe an der Wahrnehmung anderer Aufgaben, § 77 Vereinbarungen über die Höhe der Kosten, Vereinbarungen über Leistungsangebote, Entgelte und Qualitätsentwicklung, § 78b Voraussetzungen für die Übernahme des Leistungsentgelts, § 78c Inhalt der Leistungs- und Entgeltvereinbarungen, § 78e Örtliche Zuständigkeit für den Abschluss von Vereinbarungen, § 79 Gesamtverantwortung, Grundausstattung, § 79a Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe, § 81 Strukturelle Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen, § 83 Aufgaben des Bundes, Bundesjugendkuratorium, § 86 Örtliche Zuständigkeit für Leistungen an Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, § 86a Örtliche Zuständigkeit für Leistungen an junge Volljährige, § 86b Örtliche Zuständigkeit für Leistungen in gemeinsamen Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder, § 86c Fortdauernde Leistungsverpflichtung und Fallübergabe bei Zuständigkeitswechsel, § 86d Verpflichtung zum vorläufigen Tätigwerden, Örtliche Zuständigkeit für andere Aufgaben, § 87 Örtliche Zuständigkeit für vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, § 87a Örtliche Zuständigkeit für Erlaubnis, Meldepflichten und Untersagung, § 87b Örtliche Zuständigkeit für die Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren, § 87c Örtliche Zuständigkeit für die Beistandschaft, die Amtspflegschaft, die Amtsvormundschaft und die Bescheinigung nach § 58a, § 87d Örtliche Zuständigkeit für weitere Aufgaben im Vormundschaftswesen, § 87e Örtliche Zuständigkeit für Beurkundung und Beglaubigung, Örtliche Zuständigkeit bei Aufenthalt im Ausland, § 88 Örtliche Zuständigkeit bei Aufenthalt im Ausland, Örtliche Zuständigkeit für vorläufige Maßnahmen, Leistungen und die Amtsvormundschaft für unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche, § 88a Örtliche Zuständigkeit für vorläufige Maßnahmen, Leistungen und die Amtsvormundschaft für unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche, § 89 Kostenerstattung bei fehlendem gewöhnlichen Aufenthalt, § 89a Kostenerstattung bei fortdauernder Vollzeitpflege, § 89b Kostenerstattung bei vorläufigen Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen, § 89c Kostenerstattung bei fortdauernder oder vorläufiger Leistungsverpflichtung, § 89d Kostenerstattung bei Gewährung von Jugendhilfe nach der Einreise, Kostenbeiträge für stationäre und teilstationäre Leistungen sowie vorläufige Maßnahmen. (i) The bonds will be issued in denominations of one gram of gold or multiples thereof; Provided that the minimum limit of subscription for the Bonds issued shall be of one gram and maximum limit of subscription per fiscal year shall be of 4 kg for individuals, 4 kg for Hindu Undivided Family (HUF) and 20 kg for trusts and similar entities notified by the Government from time to time; Provided that in case of joint holding, the above limits shall be applicable to the first applicant only; Provided that the annual ceiling will include bonds subscribed under different tranches during initial issuance by Government and those purchased from the secondary market; and. The Subscription of the Gold Bonds under this Scheme shall be open as specified in Section 8 below. Copyright © TaxGuru. § 11 SGB VIII, Jugendarbeit § 12 SGB VIII, Förderung der Jugendverbände § 13 SGB VIII, Jugendsozialarbeit § 14 SGB VIII, Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz § 15 SGB VIII, Landesrechtsvorbehalt § 16 SGB VIII, Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie § 17 SGB VIII, Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung The issue price for the third tranche of the SGB 2020-21 scheme is Rs 4,677 per gram, the RBI said on Friday. The capital gains tax arising on redemption of SGB to an individual has been exempted. Payment for the Bonds will be through cash payment (up to a maximum of ₹ 20,000) or demand draft or cheque or electronic banking. (ii) On maturity, the Gold Bonds shall be redeemed in Indian Rupees and the redemption price shall be based on simple average of closing price of gold of 999 purity of previous 3 working days, published by the India Bullion and Jewelers Association Limited. The Sovereign Gold Bond Scheme 2020-21-Series VII will be opened for subscription from October 12 to October 16. SGB 2020-21 Series VI: August 31- September 4, 2020: Sep 08, 2020: 3. Social security in Germany is codified on the Sozialgesetzbuch (SGB), or the "Social Code", contains 12 main parts, including the following, . Figure 11. The Bonds will be restricted for sale to resident individuals, HUFs, Trusts, Universities and Charitable Institutions. (4)-B (W&M)/2020 dated October 9, 2020 has announced the Sovereign Gold Bond Scheme 2020-21, Series VII, VIII, IX, X. XI and XII. (Department of Economic Affairs) The indexation benefits will be provided to long term capital gains arising to any person on transfer of bond. The Sovereign Gold Bond is issued by RBI on behalf of the Government of India. 4. Denomination, Subscription limit and Pricing.––. What is the Issue Price for the SGB? The commission for mobilising subscription towards these bonds shall be paid at the rate of Rupee one per hundred Rupees of the total subscription received by the receiving offices and receiving offices shall share at least 50% of the commission so received with the agents or sub agents for the business procured through them. Visa Committee. The right panel shows the tangential-to-radial anisotropy pro le for the same stars. The nominal value of the Bonds shall be fixed in Indian Rupees fixed on the basis of simple average of closing price of gold of 999 purity (published by the India Bullion and Jewellers Association Limited for the last 3 working days of the week preceding the subscription period). (i) The Gold Bonds shall be issued in the form of a Stock Certificate, as specified in Form ‘C’. Date and form of issue of Gold Bonds.––. (i) Nomination of and its cancellation shall be made in Form ‘D’ and Form ‘E’, respectively, in accordance with the provisions of the Government Securities Act, 2006 (38 of 2006) and the Government Securities Regulations, 2007, published in part III, Section 4 of the Gazette of India dated the 1st December 2007. The Chairman& Managing Director Note: The loan against SGBs would be subject to decision of the bank/financing agency, and cannot be inferred as a matter of right. (1) Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. § 11 SGB VIII Jugendarbeit (1) Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. (i) The Gold Bonds shall be repayable on the expiration of eight years from the date of the issue of the Bonds: Provided that premature redemption of Gold Bonds may be permitted after fifth year from the date of issue of Bonds and such repayments will be made on next interest payment date. (iii) It shall come into force on the date of its publication in the Official Gazette. § 11 SGB VII Mittelbare Folgen eines Versicherungsfalls (1) Folgen eines Versicherungsfalls sind auch Gesundheitsschäden oder der Tod von Versicherten infolge 1. der Durchführung einer Heilbehandlung, von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben oder einer Maßnahme nach § … SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe Kommentar von Prof. Dr. Peter Mrozynski 5. The interest on the Gold Bond shall be taxable as per the provisions of the Income-tax Act, 1961 (43 of 1961). 627(E).—In exercise of the powers conferred by clause (iii) of section 3 of the Government Securities Act, 2006 (38 of 2006), the Central Government hereby makes the following Scheme, namely: (i) This scheme may be called the Sovereign Gold Bond Scheme 2020-21. (ii) The issue price of the Gold Bonds will be Rs. 50 per gram less than the nominal value to those investors applying online and the payment against the application is made through digital mode. Chief General Manager, MINISTRY OF FINANCE The tenor of the Bond will be for a period of 8 years with exit option after 5th year to be exercised on the next interest payment dates. Procedure for making application for subscription to Gold Bonds.––. G.S.R. 13. The Bonds will be denominated in multiples of gram(s) of gold with a basic unit of 1 gram. Gold has given a return of 30 percent over the past two years. In case of joint holding, the investment limit of 4 KG will be applied to the first applicant only. Government of India has vide its Notification No F.No4. Commission for mobilizing subscription.––. 19. (i) The Gold Bonds issued under this Scheme may be used as collateral security for availing any loan. 1.Für die Beurteilung des ursächlichen Zusammenhangs zwischen den in § 11 SGB VII ... Alle 103 Entscheidungen The scheme opens for subscription on August 3, … (ii) the expression “person resident in India” shall have the same meaning as defined in clause (v) of section 2 of the Foreign Exchange Management Act, 1999 (42 of 1999). LionsEatNoobs (Mighty Lion LPs) 106,855 views MUMBAI: The issue price for the Sovereign Gold Bond has been fixed at Rs 5,177 per gram of gold, the Reserve Bank of India said in a statement on Friday (November 7).The Sovereign Gold Bond Scheme 2020-21-Series VIII will be opened for subscription from November 9-13, 2020. 2020-21, Extend due date of ITR & Tax Audit for AY 2020-21, ICAI requests for extension of various Income-tax due dates, Due dates to file Form GSTR-3B – October 2020 to March 2021, Extend Tax/TP Audit Report & ITR filing due date for AY 2020-21, Extend Due Date of filing Tax Audit & ITR to 31.03.2021, Extend Due date for filing Tax Audit Report & ITR. (iii) “Trusts” to mean a trust constituted/formed as per the Indian Trusts Act, 1882, or a public or private trust constituted or recognized under the provisions of any Central or State law for the time being in force and also an express or constructive trust constituted for either a public religious or charitable purpose or both which includes a temple, a math, a wakf, a church, a synagogue, anagiary or any other place of public religious worship, or a dharmada or any other religious or charitable endowment and also a society, formed either for a religious or charitable purpose or for both, registered under the Societies Registration Act, 1860 or under any other law for the time being in force in India.