Von den 1500–2000 gesicherten misshandlungsbedingten Todesfällen pro Jahr in den USA sind mehr auf Vernachlässigung als auf aktive Misshandlung zurückzuführen. Mehrere Untersuchungen belegen, dass Vernachlässigung zu erheblichen Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung können schwere Schäden für Kinder und Jugendliche nach sich ziehen. Emotionale Vernachlässigung braucht immer noch viel Aufklärungsarbeit. der misshandelten und vernachlässigten Kinder trägt durch ihre Misshandlungs-erfahrung negative Auswirkungen davon (Cicchetti & Rogosch, 2012). Viele betroffene Kinder leiden als Erwachsene an den Folgen der emotionalen Vernachlässigung. 6 Nikolaus von Hofacker ae4 Praxis für Kinder -und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie August Exter Straße 4, 81245 München (Hrsg.) Laut Hildyard et al. Die Folgen reichen daher häufig bis ins Erwachsenenalter. Jedoch weist Mutke (2/2001, S. 2) darauf hin, dass die unterschiedlichen Formen sich oftmals überschneiden, so dass eine klare Trennung der einzelnen Kategorien nicht immer möglich ist. Bei sehr starker emotionaler Vernachlässigung in frühester Kindheit können die Folgen verheerend sein. Kinder- u. Jugendarzt, 2005, Nr. Bei Vernachlässigung oder Misshandlung kümmert sich ein Team aus Ärzten, Therapeuten und Sozialarbeitern um die Bearbeitung der Ursachen und Folgen. Stress und Unruhe, die in einer normalen Kindheit nicht vorhanden sein sollten, sind Symptome, die man nicht ignorieren sollte. u.a. Kinder werden nicht nur emotional beeinträchtigt. Vernachlässigte Kinder: Ursachen, Folgen, Hilfen. Das führt bereits im Kindesalter zu ernsthaften Problemen, wie beispielsweise Lernstörungen.. Kinder ohne Kontakt und Stimulation können buchstäblich die Möglichkeit verlieren, irgendeine sinnvolle Beziehung in ihrem Leben einzugehen. Davon betreffen 76 % Kinder unter 4 Jahren, 41 % Kinder … Dieses Team koordiniert zusammen mit der Justiz die Versorgung des Kindes. Wenn es zu einer Vernachlässigung kommt, ist häufig auch die Entwicklung gestört. Hogrefe, 2005 Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kindler,H. (2002) und Manly (2005) hat Vernachlässigung vergleichbare Folgen wie körperlicher und sexueller Missbrauch. Selbst wenn es sich nur diffus und scheinbar zusammenhanglos äußert - das Unterbewusste vergisst nichts. 2 Vernachlässigung und deren Abgrenzung zu anderen Formen der Gewalt an Kindern. Für Kinder unter 4 Jahren besteht das höchste Risiko für tödliche Misshandlungen. 5 Prozent aller Kinder in Lebensverhältnissen auf-wachsen, in denen ein Risiko für Vernachlässigung besteht. 11. Kindesmisshandlung und Vernachlässigung. Diese Schätzung kann wahrscheinlich nähe - rungsweise auf die Schweiz übertragen werden. Das Team hilft den Angehörigen, die Bedürfnisse des Kindes besser zu verstehen, und vermittelt Hilfe vor Ort. Kinder brauchen Fürsorge, Schutz und Zuwendung, besonders in den ersten drei Lebensjahren. Die Bindung zwischen dem Kleinkind und der Bezugsperson ist die wichtigste Voraussetzung, sich körperlich, seelisch und geistig zu entwickeln. Werden sie in dieser Phase vernachlässigt, kann es zu gravierenden Entwicklungsstörungen im sozialen, emotionalen oder kognitiven Bereich kommen. 2015 Frühe Vernachlässigung – späte Folgen Dr. med. 29.11.2015 1 Warnzeichen für Vernachlässigung in der frühen Kindheit N. v. Hofacker Lichtenfels, 25. Handbuch Kindeswohlgefährdung nach §1666 BGB und ASD, 2006 Herrmann, B. Vernachlässigung und emotionale Misshandlung von Kindern und Jugendlichen. Je früher diese traumatischen Erfahrungen gemacht werden, desto eher werden sie zum Maßstab für alle weiteren Erfahrungen. Kinder, die in ihrer frühen Kindheit emotionale Vernachlässigung erfahren haben, zeigen oft Entwicklungsverzögerungen auf verschiedenen Gebieten. Die Vernachlässigung bildet nur eine von mehreren Misshandlungsformen. Misshandlung und Vernachlässigung in der späteren Kindheit hatten ebenfalls Folgen für diese Kompetenzen im Erwachsenenalter, aber diese späteren Misshandlungen waren nicht vollständig für anhaltende und langfristige Einflüsse verantwortlich, die auf Missbrauch und Vernachlässigung in der frühen Kindheit zurückzuführen sind.