ein landwirtschaftliches Grundstück und ein städtisches Haus, wird die Steuer je separat berechnet. Dieser liegt normalerweise unter dem wirklichen Kaufpreis oder dem Marktwert. Juni und 50% bis zum 16. Nach Vorschrift des italienischen „Geldwäschegesetzes“ (normativa antiriciclaggio) sind Barzahlungen und Barschecks über 3.000 Euro in Italien strikt verboten (ausgenommen von dieser Regel sind einzig Einzelhändler und Tour Operator welche Ware und Serviceleistungen an im Ausland lebende Touristen von bis zu 10.000 Euro in bar verkaufen dürfen) . Auf alle Geschäftsgebäude wird ebenfalls eine Mehrwertsteuer von 20% erhoben. Beim Kauf von Neubauten direkt vom Bauunternehmen kommt auch noch die Mehrwertsteuer (IVA) hinzu. Die Registrierungssteuer ( imposta di registro) ist die Hauptsteuer auf Immobilien und liegt zwischen 3% und 7% des „angegebenen“ Wertes oder der rendita catastale. Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer ist der im Kaufvertrag angegebene Verkaufspreis. Für diesen Versicherungsschutz müssen Sie normalerweise einmalig 0,21% des Kaufpreises zahlen. Sie wollen Ihren Traum von einer Villa in der Toskana oder einer Wohnung in einem romantischen Fischerdorf verwirklichen und suchen einen Anwalt, der Sie … Die Komplexität ist allerdings nicht von der Größe abhängig, sondern von anderen Umständen. googletag.cmd.push(function() { Die zu zahlende Summe hängt davon ab, ob die Immobilie Ihr Erst- oder Zweitwohnsitz werden soll, ob sie neu ist und ob Sie offizieller Einwohner sind. Über die Besonderheiten bei der Besteuerung von Immobilien in Italien geben die nachfolgenden allgemeinen Informationen einen ersten Überblick:  Es bestehen hinsichtlich der Besteuerung von Immobilien große Unterschiede zum deutschen Recht. Finden Sie Ihre Traumimmobilie am Gardasee, Garda Living - Dein Gardasee Immobilienportal, Als Erstwohnsitz genutzte Immobilie: 800 * 115,5 = 92.400 Euro, Als Zweitwohnsitz genutze Immobilie: 800 * 126 = 100.800 Euro. In Spanien fällt beim Kauf von Neubauimmobilien die Mehrwertsteuer an. 2. Wenn Sie offizieller Einwohner sind, können Sie sämtliche Gebühren des Immobilienkaufs von der Einkommenssteuer absetzen. Viele Kreditgeber verlangen eine Verwaltungsgebühr (1% der Leihsumme) und weiterhin sind Sie verpflichtet sich beim Kreditgeber gegen Feuer, Blitzschlag und Gasexplosion zu versichern. Wenn Sie mit einem Makler zusammenarbeiten, hat dieser vielleicht ein Abkommen mit einem Notar (notaio convenzionato), wonach alle Auslagen des Notars zu einer Standardgebühr zusammengefasst werden und diese dann mit dem Käufer abgestimmt wird. Sie möchten nach Italien auswandern und sich zuvor darüber informieren welche Steuern beim Umzug nach Italien auf Sie zukommen? Achtung:Die steuerliche Registrierung („registrazione“) ist etwas anderes als die Eintragung ins Liegenschaftsregister. Noch vor dem Abschluss eines Vorvertrages (contratto preliminare) sollten Sie sich also genau über die Höhe aller anfallenden Steuern und Gebühren informieren und sich diese bestenfalls schriftlich bestätigen lassen. Für den Fall, dass innerhalb eines Jahres ab Verkaufsdatum eine neue Immobilie mit Erstwohnsitz in Italien erworben wird, wird keine Nachzahlung fällig. Der Verkäufer kann dabei wählen, ob er diesen Pauschal mit  26% versteuern-, oder aber den Gewinn aus dem Weiterverkauf auf die Mehrwertsteuer anrechnen lassen möchte. else if ((width < 1200) && (width >= 768)) { Diese variieren sehr stark je nach Kaufpreis, ob es sich um ein neues oder altes Gebäude handelt, ob Sie privat oder mit Hilfe eines Maklers kaufen, und ob Sie einen Anwalt oder andere Experten engagiert haben. In den südlichen gelegenen Ländern reicht oftmals schon eine mündliche Zusage, um sich für den Immobilienkauf zu verpflichten. Alle Kreditgeber erheben eine Abschlussgebühr für das Ausstellen eines Darlehens, normalerweise 2% der Leihsumme. (22% bei Luxusobjekten). In diesem Fall wird die Einkommenssteuer anhand des Katasterertrags ermittelt. Die Immobilie muss sowohl Ihr einziger fester Wohnsitz sein als auch in Ihrem aktuellen oder zukünftigen, offiziellen Wohnort liegen (oder in der Stadt, in der Sie sich selbstständig machen möchten). Auf Rechtskosten fällt eine Mehrwertsteuer von 20% an. Die bei einem Immobilienkauf einmalig anfallende Grunderwerbsteuer (imposta sugli acquisti immobiliari) setzt sich aus Registersteuer (imposta di registro), Hypothekensteuer (imposta ipotecaria) und Katastersteuer (imposta catastale) zusammen. Die Steuer ist in Italien Bringschuld, was bedeutet, dass der  Steuerpflichtige (contribuente) die Steuer durch eigens zu ermitteln- und fristgerecht abzuführen hat, ohne dass ein Steuerbescheid (cartella delle tasse) ergeht. googletag.pubads().setTargeting("App", "www"); To read more about the cookies we use and to change your settings see our", Die Gebühren, die beim Kauf einer Immobilie in Italien anfallen, sind mit die höchsten in Europa. Andere Länder, andere Steuern: Viele Steuerarten im Ausland sind Käufern und Investoren im Vorfeld nicht bekannt. googletag.defineSlot('/1015136/MPU1_300x250', [300, 250], 'div-gpt-ad-1319640445841-3').setCollapseEmptyDiv(true).addService(googletag.pubads()); Diese Merkmale sind in einer notariellen Urkunde (rogito), welche am Katasteramt hinterlegt ist, eingetragen. Sie wird bei Abschluss des Kaufvertrages beim Notar fällig. Zur Berechnung der mit dem Kauf zusammenhängenden Steuern und Abgaben kommt es auf den sog. mehr, Die nicht allzu hohen Kosten eines Gutachters lohnen sich auf jeden Fall im Anbetracht der Summe, die Sie für eine Immobilie am Gardasee investieren müssen. Mit dem Kauf einer Immobilie fallen für den Käufer verschiedene Steuern (tasse) und Gebühren (imposte) an. Ein Mietobjekt. Mit dem Kauf einer Immobilie fallen für den Käufer verschiedene Steuern (tasse) und Gebühren (imposte) an. var child = document.getElementById("tipafriend-captcha"); 22 % gesetzlicher MwSt. Dies erfordert oft komplexe Verhandlungen. 3. "domain": "justlanded.com", Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Diese kann bei jeder italienischen Steuerbehörde, und außerhalb Italiens bei der italienischen Botschaft und den Konsulaten, beantragt werden. Sie enthalten, wie unten aufgeführt, die Registrierungssteuer, Grundsteuer, Mehrwertsteuer, Notar- und Maklergebühren, Hypothekgebühren und Anwaltskosten. Die Steuern teilen sich in Italien zunächst in einmalige Abgaben und weiter in laufende Abgaben auf. ... Allerdings ist es möglich, das Land vor dem Verkauf zu „entländlichen“ (deruralizzare), was die Steuer auf 7% (oder auf 3% beim ersten Kauf) verringert. Wenn es sich um den gewöhnlichen Wohnsitz handelt, fallen keine Steuern an. Individualisierung der Innenausstattung möglich! googletag.pubads().collapseEmptyDivs(); Moderne Neubauvillen in der Residenz Moscal in der Località Cà del Bosco zwischen Affi und Bardolino. Schon Johann Wolfgang Goethe war von Italien begeistert. mehr, Es gibt keine allgemeingültigen Regelsätze was das Honorar des Maklers betrifft. Neue Wohnanlage mit nur 6 Einheiten und schönem Panoramapool in exklusiver Lage. googletag.enableServices(); INSIDERTIPPS ITALIEN zeigt Ihnen, wie Sie günstig und einfach exklusive Immobilien in Italien am Meer kaufen können, und wie Sie große Fehler beim Immobilienkauf in Italien / Ligurien vermeiden können.. Immobilienkauf Italien: häufigste Fehler „Oh, das ist aber lieb…“ – schnell verliebt man sich im Italien Urlaub in ein hübsches Haus „casa“, Rustico oder eine Villa am Meer. Käufer neuer Immobilien müssen Mehrwertsteuer (IVA) bezahlen. Außerdem fallen ca. Manchmal ist die Mehrwertsteuer bereits im Preis inbegriffen (überprüfen Sie das im Voraus!). Dieser wird dann mit einem fixen Koeffizienten entsprechend des Verwendungszecks der Immobilie multipliziert (115,5 für Erstwohnsitz; 126 für Zweitwohnsitz). Bevor Sie einen Vorvertrag unterschreiben, sollten Sie genau überprüfen welche Gebühren Sie bezahlen müssen und sich das schriftlich bestätigen lassen. Die Grundsteuer wird in zwei Raten bezahlt: 50% bis zum 16. Aufgrund der Sprachbarrieren und unterschiedlichen Rechtssysteme können sich Immobilientransaktionen mit ausländischen Investoren in Italien … if (width >= 1200) { Sollten Sie mit Ihrer Immobilie künftig Einnahmen aus Vermietung oder Verpachtung erzielen, wird das steuerpflichtige Einkommen von 85% der Bruttomiete berechnet. Provision des Immobilienmaklers in Italien (bereits bei Abschluss des Vorvertrages) : 3 % zzgl. Die Verhandlung. Um unschöne Überraschungen oder lästige Streitigkeiten zu vermeiden, ist es ratsam, die Höhe der Provision gleich zu Beginn der Zusammenarbeit mit einer Immobilienagentur festzulegen. 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); Beim Kauf vom Bauherrn fallen 10% Umsatzsteuer (ermäßigter Satz) auf den Kaufpreis an. Der Katasterwert einer Immobilie beträgt 800 Euro. })(window,document,'script','dataLayer','GTM-MQS989'); Beim Kauf einer Immobilie in Italien fallen zahllose Gebühren (auch Vertrags- oder Anbahnungskosten genannt) an. Jede natürliche Person, die in Spanien eine Immobilie besitzt und ihren Steuerwohnsitz in Spanien hat (d. h. normalerweise, wenn jemand mehr als 183 Tage im Jahr in Spanien lebt), muss hier Einkommensteuer zahlen. Dass aus dem Kauf kein Alptraum wird, dafür sorgen wir. } } Aus steuerlichen Gründen und zu Zwecken der behördlichen Kontrolle muss der Grundstücks- beziehungsweise Immobilienkaufvertrag dem zuständigen Registeramt („ufficio del registro“) im jeweiligen Bezirk zur Eintragung angemeldet werden. Im Zusammenhang mit einer Hypothek fallen ebenfalls viele Gebühren an (spese istruttoria). Die Gebühren dafür sind gesetzlich festgelegt und liegen bei 1%-2% des Kaufpreises. Notargebühren hängen vom Preis der Immobilie ab und sind (als Prozentsatz des Kaufpreises berechnet) bei preiswerten Häusern höher. Länderinformation und Immobilienkauf Italien. Achtung! Bitte beachten Sie, dass In Italien auch das selbst genutzte Immobilieneigentum der Einkommenssteuer (IRPEF – imposta sul reddito delle persone fisiche) unterliegt. So funktioniert das Rechtssystem in Italien nun einmal. Auch hier ist die Höhe der anfallenden Mehrwertsteuer abhängig davon, ob Sie die Immobilie als Erstwohnsitz oder anderweitig nutzen und um welche Art von Immobilie es sich handelt. Bitte beachten Sie, dass auf Immobilien, welche innerhalb von 5 Jahren weiterverkauft werden, eine Spekulationssteuer für den Verkäufer fällig wird! Häufig sind auf der Verkäuferseite mehrere Personen, die sich nicht einig sind. Dies gilt für alle Länder, mit denen Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Freistellungsmethode abgeschlossen hat. Beim Kauf einer Immobilie in Italien fallen zahllose Gebühren (auch Vertrags- oder Anbahnungskosten genannt) an. „La dolce vita“ lockt nicht nur Urlauber – auch für Auswanderer ist Italien ein beliebtes Zie… Prinzipiell erhält der Makler jedoch sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer der Immobilie einen bestimmten Prozentsatz des Verkaufspreises. Denken Sie also auf jeden Fall vor Abschluss des Kaufvertrages daran, sich dieses Dokument vom Verkäufer aushändigen zu lassen. ... Sowohl für die Kaution als auch für die Anzahlungen werden die für den Vorvertrag gezahlten Steuern von den Steuern abgezogen, die bei Registrierung des Hauptkaufvertrags zu zahlen sind, mit Ausnahme bei … "dismiss": "Verstanden! Bei Immobilienkauf von Privat ist man dagegen von Mehrwertsteuerbefreit. Doch die Handhabung beim Eigentumswechsel einer Immobilie unterscheidet sich deutlich vom deutschen System. Ein eigenes Haus in Italien: Davon träumen viele Urlauber. DIE BESTEUERUNG DER IMMOBILIEN IN ITALIEN. else if (width < 768) { Landwirtschaftlicher Besitz wird jedoch immer mit 10% besteuert. Es dauert 6-10 Jahre, um einen Mieter oder Hausbesetzer aus der Immobilie zu entfernen. Käufer aus der Europäischen Union einschließlich des Vereinigten Königreichs können Immobilien kaufen und frei in Italien leben. 2.1 Abschluss eines Vorvertrages Die Grunderwerbsteuerbei Zweitwohnsitzen/Ferienhäusern beträgt 9%. Die hier aufgeführten Nebenkosten (Kaufnebenkosten), sind Steuern die bei einem Immobilienerwerb in Italien anfallen. googletag.defineSlot('/1015136/Mobile_Leaderboard', [320, 50], 'div-gpt-ad-1319640445841-6').setCollapseEmptyDiv(true).addService(googletag.pubads()); if (typeof(child) != 'undefined' && child != null) parent.removeChild(child); Relevante Steuern beim Umzug nach Italien. Da ein großer Teil des Arbeitsaufwandes des Notars immer die gleichen Abreitsschritte umfasst, unabhängig vom Preis der Immobilie und dem Umfang des Kaufvertrages, fallen die Kosten des Notars anteilig umso höher aus, je niedriger der Verkaufspreis ist.