März 2020 gelten EU-weit einheitliche Einreisebeschränkungen für nicht notwendige Reisen aus Drittstaaten. Die Infektionslage in einem Land kann sich auch schnell ändern. 6. Übersicht über die Informationsangebote der Bundesregierung, Informationen des Bundesgesundheitsministeriums, Informationen des Bundesinnenministeriums, Deutsche Botschaften und Konsulate im Ausland. Corona-Risikogebiet: Testpflicht bei Einreise aus diesen Ländern. Es werde zudem auf deutsche Initiative hin eine Schaltkonferenz der EU-Gesundheitsbehörden geben. über das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).- Nutzen Sie die Corona-Warn-App sowie ggf. Angesichts der anhaltenden Coronavirus-Epidemie in Italien rät die Bundesregierung von Reisen in weitere Gebiete des Landes ab. Webseite des Bundesgesundheitsministeriums. Eine Liste der zuständigen Landesbehörden finden Betroffene hier. Reisende sollten daher die Reise- und Sicherheitshinweise beachten und sich auch während ihres Aufenthaltes im Ausland informiert halten - zum Beispiel über die Sicher Reisen-App oder über die Newsletter auf dieser Webseite. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Bulgarien wird derzeit aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC), Informationen zu Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Das Auswärtige Amt warnt derzeit vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Dänemark mit Ausnahme der Färöer und Grönland. Bislang riet das Auswärtige Amt lediglich von Reisen in Länder ab, die besonders stark vom neuartigen Coronavirus betroffen sind, darunter Italien und der Iran. Man stehe auch im Austausch mit den europäischen Nachbarn und den Bundesländern. seinen Reiseveranstalter kontaktieren. Wann kann eine Pauschalreise kostenfrei storniert werden? Neben Alternativen wie Umbuchungen lässt sich so auch die Möglichkeit einer kostenfreien Stornierung auf Kulanzbasis besprechen. Seit dem 1. Februar 2020 um 15:00 Uhr. Das Auswärtige Amt prüft, ob von den Maßnahmen gegen das Coronavirus in Italien auch Deutsche betroffen sind. März 2020 eingestellten Flugverkehr am 5. bzw. Die Warnung vor nicht notwendigen und touristischen Reisen aufgrund von COVID-19 hängt stark mit der Einstufung eines Landes als Risikogebiet zusammen. Einzelheiten finden Sie hier. Oktober 2020 gelten wieder umfassend differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise bzw. Die Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Auch wenn für ein Land keine Reisewarnung besteht, sollten sich Reisende stets über die Reise- und Sicherheitshinweise informieren. Deutsche Urlauber, die sich derzeit in Frankreich aufhalten und die Heimreise mit dem Pkw antreten wollen, können dies nach derzeitigem Stand tun. Daher hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für viele Länder ausgesprochen. Reisende sollten sich auch bei den Behörden ihres Bundeslandes über mögliche Quarantänevorschriften bei Rückkehr informieren. Für Rückkehrer aus den entsprechenden Regionen gibt es spezielle Hinweise. Aktuelle Hinweise für Reisende nach Italien. Wer eine Reise nicht antreten möchte, sollte sein Reisebüro bzw. Übersicht: Risikogebiete weltweit. Bei einer Reisewarnung handelt es sich um einen dringenden Appell des Auswärtigen Amts, entsprechende Reisen nicht zu unternehmen. (Hiervon sind – im Rahmen des Bund-Länder-Beschlusses vom 25. Durch das Coronavirus und die Ausbreitung von COVID-19 bestehen in vielen Ländern Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Seit dem 1. | rki.de. Das Bestehen einer Reisewarnung kann jedoch mittelbar rechtliche Auswirkungen haben, beispielsweise für die Gültigkeit einer Reisekrankenversicherung. Der Ausbruch des Coronavirus beschäftigt auch die internationale Gesundheitspolitik. Einzelheiten finden Sie hier. Coronavirus: Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für Italien Newsblog : Über 500 Corona-Fälle in Deutschland – Folgen für Wirtschaft immer klarer 06.03.20, 15:15 Uhr zu Quarantänebestimmungen bei der Bundesregierung die Übersicht der Bundesländer und die Liste der Risikogebiete sowie der Länderliste für anerkannte PCR-Tests des Robert-Koch-Instituts (RKI). Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen und Einreisesperren. Nach der Abriegelung einiger italienischer Gemeinden wegen des Coronavirus Sars-CoV-2 hat sich die Bundesregierung mit den dortigen Behörden in Verbindung gesetzt. Seit dem 24. Einreise nach Italien . Oktober 2020 gelten uneingeschränkt länderspezifische Reise- und Sicherheitshinweise.Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben am 25. Die italienische Regierung hat mehrere Dekrete verabschiedet, um … NOTSITUATION COVID-19. mit einem bestätigten Weiterflug in einen Drittstaat.Für Personen, die sich in den letzten zehn Tagen vor Einreise in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, gelten keine Ausnahmen von der Test- und Anmelde und weniger Ausnahmen von oder Quarantänepflicht.Eine Übersicht über Ausnahmen und der Webseiten der Bundesländer bieten die Bundesregierung, das BMG wie auch das Auswärtige Amt.Empfehlungen- Verzichten Sie derzeit entsprechend des Bund-Länder-Beschlusses auf alle nicht zwingend erforderlichen beruflichen und privaten, insbesondere touristischen Reisen auch ins Ausland.- Seien Sie bei allen zwingend notwendigen Reisen in das Ausland weiterhin besonders vorsichtig.- Lassen Sie sich ggf. Die Quarantänepflicht ist weiterhin abhängig von der Umsetzung der Bundesländer auf Basis der Musterquarantäneverordnung.Die Betroffenen können sich frühestens am fünften Tag nach Einreise durch ein negatives Testergebnis von der Quarantänepflicht befreien. Auch im Ausland sollten Reisende die Präventionsmaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen, die Nies- und Hustenetikette beachten. In ganz Italien ist aufgrund von Ausgangsbeschränkungen mit Einschränkungen der Reise- und Bewegungsfreiheit zu rechnen. Einzig für die chinesische Provinz Hubei wurde eine generelle Reisewarnung ausgesprochen. Sie lösen damit die pauschale Reisewarnung für außereuropäische Länder ab, die bis zum 30. Coronavirus in Europa Auswärtiges Amt in Kontakt mit italienischen Behörden 9 Bilder Mehrere oberitalienische Kommunen gleichen in diesen Tagen Geisterstädten. Bitte tippen Sie Ihr Suchwort komplett ein. Eine Übersicht aller anerkannten Tests bietet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte.Das Testergebnis ist für mindestens zehn Tage nach Einreise aufzubewahren.III. Der Coronavirus hat in Italien zu Einschränkungen im öffentlichen Leben geführt. Ausführlichere Informationen zu der Quarantäne- und Testpflicht bei der Einreise aus einem Risikogebiet finden Reisende auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums. Für ganz Italien wurde eine Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr verhängt (Südtirol 20 Uhr bis 5 Uhr). Sollten Reisende Erkrankungssymptome habe, sollten Sie auch im Ausland telefonisch einen Arzt oder medizinische Einrichtung kontaktieren. rechtzeitig um einen PCR- oder Antigen-Schnelltest, sofern Ihr Zielland einen fordert. Mehr als 130 Menschen sind in Italien positiv auf das Coronavirus getestet worden. Deutsche Auslandsvertretungen in Ihrem Reiseland, Vertretungen Ihres Reiselandes in Deutschland, Reise- und Sicherheit: Letzte Aktualisierungen, Tätigkeit bei Internationalen Organisationen und EU, Informationen zu Einreisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen in Deutschland, Länderspezifische Reisewarnungen aufgrund der COVID-19-Pandemie, Aussprache und Rücknahme der Reisewarnung, Quarantäne und Testpflicht bei Einreise aus Risikogebieten, Quarantänemaßnahmen im Ausland und Rückreisen, Gesundheitliche Prävention und Behandlung. Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Reise nach Italien die Einreisebestimmungen sowie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts sowie die geltenden Quarantäneregelungen und Testverordnungen der Bundesländer für Reiserückkehrer. Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes steht auch eine Ausfüllhilfe auf Deutsch* (pdf) zur Verfügung. Diese Beschränkungen gelten insbesondere auch für Einreisen nach Deutschland. Empfehlungen, um eine mögliche Infektion zu vermeiden finden Reisende unter anderem in dem Merkblatt zum Coronavirus, beim Robert Koch-Institut oder der Weltgesundheitsorganisation sowie unter www.infektionsschutz.de. Außerdem: Informationen zur Politik und zu den bilateralen Beziehungen mit Deutschland. Auch stehen die deutschen Auslandsvertretungen bereit, um Reisende im Einzelfall zu unterstützen, wo dies erforderlich und möglich ist. im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland, in Südafrika sowie in Brasilien führen weiterhin bzw. 13.01.2021, 20:16 Uhr. Antworten auf häufig gestellte Fragen zu COVID-19 (18.1.2021) Information für Reisende in verschiedenen Sprachen (18.1.2021) Informationen zur Aus­weisung inter­natio­naler Risiko­gebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI (17.1.2021) Management von Kontakt­personen (15.1.2021) Januar 2021 gilt die Coronavirus-Einreiseverordnung, die unmittelbare Rechtswirkung entfaltet, also nicht der Umsetzung durch die Bundesländer bedarf.Sie enthält besondere Regelungen wie der grundsätzlichen Testpflicht vor Einreise für Reisende, die sich in den letzten zehn Tagen in Gebieten aufgehalten haben, in denen ein besonders hohes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 festgestellt wurde, sofern besonders hohe Inzidenzen vorliegen (Hochinzidenzgebiet) oder ein verbreitetes Auftreten gefährlicher Virusvarianten festgestellt wurde (Virusvarianten-Gebiet). für Sie geltende Ausnahmeregelungen wenden Sie sich bitte an das Sie betreffende Bundesland.- Beachten Sie auch die ausführlichen Hinweise des Bundesgesundheitsministeriums und der Bundesregierung zu COVID-19 in Deutschland. Update vom 26. Durch das Coronavirus und die Ausbreitung von COVID-19 bestehen in vielen Ländern Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. die Johns Hopkins University.Detaillierte Informationen zur epidemiologischen Lage, Maßnahmen und Beschränkungen im Land, wie auch Ein- und Durchreisebestimmungen samt Quarantäne- und Testbestimmungen und Apps zur Kontaktverfolgung in der Ländern der Europäischen Union, in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz bietet die Europäische Union auf Re-open EU, verfügbar auch als Gratis-App als Android-Version sowie als iOS-Variante.Von der Teilnahme an Kreuzfahrten wird aufgrund der besonderen Risiken dringend abgeraten. Coronavirus: Was sollten Ärzte im Verdachtsfall tun? Hier finden Sie eine Übersicht aller Berichte von tagesschau.de zum Coronavirus. Häufige Fragen zur weltweiten Reisewarnung. April 2020 vorläufig und zeitlich begrenzt wieder auf und bieten kommerzielle Flüge ins Ausland an… Rückreisende aus dem Ausland, die sich innerhalb der letzten zehn Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, die Verpflichtung sich unverzüglich nach Einreise in eine zehntägige Quarantäne zu begeben. Man wolle mit allen Beteiligten an diesem Montag eine Lagebewertung vornehmen und dann gegebenenfalls geeignete Maßnahmen prüfen. AusnahmenUm das Gemeinwesen und den Wirtschaftsverkehr aufrecht zu erhalten, können für Quarantänebestimmungen abhängig von der Umsetzung der Bundesländer bestimmte Personengruppen von der Test- und Quarantänepflicht bei Einreise aus Risikogebieten ausgenommen sein, wie für Kurzaufenthalte von bis zu 72 Stunden aus zwingenden beruflichen und familiären Gründen. Stand: 22.01.2021Allgemeine InformationenDie Ausbreitung von COVID-19 und das Auftreten von Mutationen z.B. Einzelheiten hierzu bietet das Bundesinnenministerium.Die Einreise von deutschen Staatsangehörigen, freizügigkeitsberechtigten EU-Bürgern und ihren Familienangehörigen und Drittstaatsangehörigen mit Wohnsitz und gültigem Aufenthaltstitel in Deutschland ist weiterhin möglich.Für Einreisende nach Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, gilt grundsätzlich die- Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung (DEA) und- eine Testpflicht vor oder unmittelbar nach der Einreise, sowie- abhängig von den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer eine Pflicht zur Absonderung.Die im April 2020 von Bund und Ländern erarbeitete Muster-Quarantäneverordnung für die Einreise aus ausländischen Risikogebieten wurde in Reaktion auf das weltweit weiterhin dynamische Infektionsgeschehen und zwischenzeitlich gewonnene Erkenntnisse zuletzt im Januar 2021 angepasst.Seit dem 14. Mehr als 130 Menschen sind in Italien positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: www.tagesschau.de/inland/coronavirus-auswaertigesamt-101.html, Coronavirus: Auswärtiges Amt in Kontakt mit Italiens Behörden. Ausgenommen sind auch Kreuzfahrten auf Schiffen mit spezifischen Hygienekonzepten, deren Reise in einem Hafen in Deutschland beginnt und ohne ein Anlegen in einem ausländischen Hafen wieder in einem Hafen in Deutschland endet. Einreise nach Deutschland: Alles zu Quarantäne und Testpflicht. Zurück zu: "Italien" Verwandte Inhalte. Als Grundregel gilt dabei im Hinblick auf COVID-19: Was für Ihr Reiseland gilt, finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen für Ihr Land: www.diplo.de/sicherreisen. Eine Rückreise ist während dieser Zeit in der Regel nicht möglich. Sommerurlaub trotz Corona: Auswärtiges Amt weitet Reisewarnung aus - Immer mehr Deutsche infizieren sich im Ausland Update vom 12. 2020-03-11 . QuarantänepflichtGrundsätzlich gilt für Ein-bzw. November 2020 - Flusskreuzfahrten innerhalb der EU bzw.