Termine: Folk-Tanzen in Wien

Mehrmals monatlich gibt's in Wien die Möglichkeit, zu folkiger/traditioneller Livemusik tanzen zu gehen - mit MusikerInnen und Gruppen aus der Wiener Folkszene, immer wieder auch Gästen aus dem Ausland. Das Feld reicht von kleineren, akustischen, improvisierten Tanzsessions bis größer organisierten Tanzevents, oft mit mehreren Bands. Stilistisch ist von Bal Folk über skandinavische, balkanische Tanzrepertoires, Klezmertanz oder Ceili(dh) uvm. eine große Vielfalt vertreten.

Lasst euch überraschen und taucht ein! Hier eine Übersicht, was in der nächsten Zeit alles los ist:

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Amerlinghaus, 1070 Wien

Session mit Tanzmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Tanzmusik aus Zentralfrankreich.
Regelmäßig am vierten Donnerstag des Monats.

Gespielt und getanzt werden Bourrées, Schottisch, Mazurka, Walzer, Polka, Cercle, Chapelloise …
Jede/r ist herzlich eingeladen mit zu spielen, mit zu tanzen oder einfach nur zuzuhören.
(Eintritt: Freie Spende für die Musik)

Cafe Concerto, 1160 Wien

Und wiederum ist es soweit: Folktanzen auf der Muwi! Selbstverständlich mit Live-MUSIK aus nahen und fernen Zeiten und Ländern.

... ZEIT ...
Fr. 1. März 2019 von 20:00 bis gegen Mitternacht.

... ORT ...
Institut für Musikwissenschaft, Hörsaal 1,
Uni-Campus Altes AKH, Hof 9, Eingang Garnisongasse, 1090 Wien.

... FACTS ...
Eintritt: Freie Spende!
Der Saal ist (selbstverständlich) rauchfrei.

Wir freuen uns über alle, die gerne vorbeikommen und mittanzen wollen - jung, alt, arm, reich, studentisch oder nicht, Anfänger wie Fortgeschrittene. Ohne Zwang, Garderobevorschriften und sonstige folklorisierende Unsitten!

Einige liebe tanzerfahrene Leute werden auch dabeisein - damit fällt der Einstieg leichter. Ihr könnt aber so tanzen, wie's euch taugt.

Institut für Musikwissenschaft, 1090 Wien

mit Simon Wascher, Musik Hermann Haertel (Geige)

Im März gibt es hier in Wien zwei Tanzworkshops fuer alle, die schon ein wenig getanzt haben und noch mehr möchten, aber auch für jene die neu anfangen wollen, und auch für alle die immer schon Tanzen aber neugierig sind auf etwas Neues.

Beim ersten Termin wird eine Erweiterung des persönlichen Grundrepertoires an Bewegungsmotiven für das genussvolle traditionelle improvisierende Tanzen vermittelt, eine Vertiefung in das Miteinander der Tanzenden und der Musik, die besonderen Eigenheiten der verschiedenen Tanzformen.
Das einzigartige Konzept und die gewaehlte Methodik bietet Anfaengern ebenso etwas wie erfahrenen Tanzenden. Die Teilnahme ist ohne Tanzpartner moeglich.

Hermann Haertel (Geige)
Kosten: 35 EUR, Maximal 16 Teilnehmer.
Ort: Österreichisches Volksliedwerk - Operngasse 6, 1010 Wien

Anmeldung durch Einzahlung des Teilnehmerbeitrags, für Details zur Einzahlung bitte an [email protected] mailen, telefonische Rückfragen an mich unter +43 681 10 30 70 90 oder +43 681.10 30 70 90 (Simon Wascher)

Eine Woche später gibt es einen zweiten Tanzworkshop:

* Tanzworkshop GrundsubsTanz - Bal Folk special - Schritte zum Tanzen mit Simon Wascher
Hermann Haertel (Geige)
Zeit: Sonntag 17. März, 14 - 18 Uhr
Kosten: 35 EUR, Maximal 16 Teilnehmer.
Ort: Wiener Volksliedwerk - Gallitzinstrasse 1, 1160 Wien
Anmeldung bei TRADMUS, [email protected] oder +43 681.10 30 70 90 (Simon Wascher)

Ermässigter Preis für beide Workshops zusammen: 59 EUR.

Österreichisches Volksliedwerk, 1010 Wien

Tanz mit Cumann Céilí Vín und Liveband

Die irische Tanzgruppe Cumann Céilí Vín feiert mit euch und Livemusik von Na Mahones ó Inis Beag den St. Patrick's Day. Kommt und tanzt mit uns. Keine Vorkenntnisse nötig.

Vorverkauf hat schon begonnen (13,-- / 19,-- €)
Abendkasse 27,-- €

Infos auf www.cumannceilivin.at

Hotline: [email protected]
Tel.: 0676 722 22 95 (Eliza)

Haus der Begegnung Favoriten, 1100 Wien

Le Club du Mardi

Der berühmteste Bal Trad "à la française" in Wien ! Heuer laden wir wieder coole, bekannte Folk Bands aus FR und Belgien: 21 Boutons UND Les Zéoles.

"21 Boutons" mit Marinette Bonnert sind in Wien mittlerweile zu Folk-Legenden geworden.
"Les Zéoles" kommen direkt aus Paris zum ersten Mal in Wien: in Frankreich sind die Mädels schon musikalische Größen !

Workshop 18:30 Uhr
Eröffnung 20:00 Uhr

Büffet und Bar

12€ / 18€

VHS Heiligenstadt, 1190 Wien

mit Simon Wascher, Musik Klara Dangl (Geige)

Im März gibt es hier in Wien zwei Tanzworkshops für alle, die schon ein wenig getanzt haben und noch mehr möchten, aber auch für jene die neu anfangen wollen, und auch für alle die immer schon Tanzen aber neugierig sind auf etwas Neues.
Das einzigartige Konzept und die gewählte Methodik bietet Anfängern ebenso etwas wie erfahrenen Tanzenden. Die Teilnahme ist ohne Tanzpartner möglich.

Bei diesem zweiten Termin werden wir uns in die mit den typischen Taenzen (nicht nur) des "Bal Folk" vertiefen, insbesondere Bourree a 2 temps, Bourree a 3 temps, Mazurka, Chapeloise, Froehlicher Kreis, Hanterdro und Andro.

* Tanzworkshop GrundsubsTanz - Bal Folk special - Schritte zum Tanzen mit Simon Wascher
Klara Dangl (Geige)
Zeit: Sonntag 17. Maerz, 14 - 18 Uhr
Kosten: 35 EUR, Maximal 16 Teilnehmer.
Ort: Wiener Volksliedwerk - Gallitzinstrasse 1, 1160 Wien
Anmeldung durch Einzahlung des Teilnehmerbeitrags, für Details zur Einzahlung bitte an [email protected] mailen, telefonische Rückfragen an mich unter +43 681 10 30 70 90 oder +43 681.10 30 70 90 (Simon Wascher)

Ermässigter Preis fuer beide Workshops zusammen: 59 EUR.

Bockkeller, 1160 Wien

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Amerlinghaus, 1070 Wien

Session mit Tanzmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Tanzmusik aus Zentralfrankreich.
Regelmäßig am vierten Donnerstag des Monats.

Gespielt und getanzt werden Bourrées, Schottisch, Mazurka, Walzer, Polka, Cercle, Chapelloise …
Jede/r ist herzlich eingeladen mit zu spielen, mit zu tanzen oder einfach nur zuzuhören.
(Eintritt: Freie Spende für die Musik)

Cafe Concerto, 1160 Wien

Duo Haertel-Wascher

Geige und Drehleier, meisterlich zum Tanz gespielt von Hermann Haertel und Simon Wascher.

Hermann Haertel und Simon Wascher machen das, womit sie aufgewachsen sind in der Steiermark und im Traunviertel: traditionelle Musik - Jodler, Ländler, Steirische Tänze, Schleunige - gespielt im hier und jetzt, nicht weil sie alt ist, sondern trotz dem: eine improvisierte Musik der Gegenwart.

Diese traditionell zweistimmige Musik ist reich an Verzierungen und voller Ueberraschungen, himmelhoch jauchzend, rasend, zu Herzen gehend gemuetvoll.

Duo Haertel Wascher spielen eine Auswahl der grossartigen und weitgehend unbekannten Musik aus den Handschriften von Tanzmusikern wie Johann Michael Schmalnauer, Josef und Franz Steinegger, Bernhardt Stüblinger oder Franz Xaver Glöggl, zum Abtanzen und meditativem Zuhören zugleich.

Hermann Haertel und Simon Wascher musizieren diese traditionell improvisierte Tanzmusik mit der selben Tiefe und Leuchtkraft die sie sich in langjähriger Erfahrung auch bei andern Musizierstilen wie Csardas, Polska oder Bourree erspielt haben.
Jodler, Ländler, Steirische Tänze, Schleunige in Augenhöhe mit dem Rest der Welt.

Eintritt freie Spende.

Buschenschank Hengl-Haselbrunner, 1190 Wien

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Amerlinghaus, 1070 Wien

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Herzliche Einladung zum Klezmertanzpicknick mit Musik & Tanz & Begegnen & Essen & Trinken & Feiern & ...

Jesuitenwiese, 1020 Wien