Folk & World Music in Österreich: Nächste Veranstaltungen

Fr, 10.8.2018, 14:00 to Fr, 24.8.2018, 23:30: Afrikatage Wien, Donauinsel bei Georg-Ganzer-Steg, xxxx Wien , AT.

Kobalo – „Fasokan – Burkina Acoustic Groove“

Es rauscht, plätschert, gurgelt – erfrischt und belebt. Inspiriert von der Musik ihrer Ahnen interpretieren Kobalo aus Burkina Faso mit Kalebassen (ausgehöhlten Kürbissen), ergänzt durch Kora (Harfe) und Ngoni (Laute), die spirituelle Welt der westafrikanischen Wassergeister. Zusätzlich erzählt die Tama (Talking Drum) Geschichten vom Dorf-Alltag.
Karim Sanou – kalebasse, ngoni, djembe, perc, voc; Djakali Kone – kalebasse, kora, ngoni, balafon, perc, voc; Louis Sanou – ngoni, balafon, perc, voc; Diogueye M’Baye – talking drum, perc, voc

Pascal „Papi“ Lopongo & Roland Guggenbichler & Luis Ribeiro – „Rumba piano“

Das von Pianist Roland Guggenbichler mit dem Gitarren-Magier aus dem Kongo, „Papi“ Lopongo, produzierte Album „Eza“ ist Basis für ein Konzert, das so in Wien rar ist. Verstärkt durch den Brasil-Perkussionisten Luis Ribeiro groovt das Trio in einem der beliebtesten Afro-Styles, der Rumba congolaise. Ausflüge in den Blues, Bossa, Samba möglich.
Pascal „Papi“ Lopongo – git, voc; Roland Guggenbichler – keyb, acc, voc; Luis Ribeiro – perc, voc

Do, 16.8.2018, 19:30: Kobalo (Burkina Faso) / Lopongo & Guggenbichler & Ribeiro (A / BRA), Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Treffen für Musizieren, Tanzen, Amusement

Wie jedes Jahr laden wir zum Alpen-KlangRausch ein, das dieses Jahr bereits zum neunten Mal in Ternberg, südlich von Steyr, in Oberösterreich stattfindet.

Alpen-KlangRausch ist ein entspanntes Treffen, Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern, miteinander Tanzen und Musizieren, Essen, Ausspannen, Leute aus verschiedenen Laendern, musikalischen Richtungen und Interessengebieten kennenlernen. Bringt gute Laune mit, Tanzschuhe, Instrumente, Familie und Freunde mit denen ihr gerne wieder einmal zusammen sein wollt.

Wer will, kann auch aktiv mitmachen mit eigenen Beiträgen, auftreten, Workshops oder Vortraege anbieten, Instrumente, CDs, Notenhefte ausstellen, nach Belieben miteinander musizieren, zuhorchen oder tanzen.

Idyllisch mitten im Nationalpark Kalkalpen gelegen, gibt es Tanzflächen, Saal, Zeltplatz, Workshops, offenes Tanzen, rund um eine Gastwirtschaft mit Gastgarten, Zimmern und Bogensportparcours und einer Sandkiste fuer die ganz Jungen.

In den Tagen vor dem Alpen-KlangRausch gibt es einen mehrtaegigen Tanz&Musik-Sommercamp (13. - 15. 8. alpenklangrausch.at/ftm).

Wer mit einem Auftritt, Workshop oder Vortrag beim Alpen-KlangRausch angekündigt werden möchte kontaktiert bitte das Team. Wir suchen auch noch Helfer die vor Ort mitarbeiten wollen, bitte meldet euch beim Team. Kontakt

Wir freuen uns darauf von euch zu hören oder euch zu treffen!

Fr, 17.8.2018, 15:00 to So, 19.8.2018, 23:55: Alpen-KlangRausch 2018, Koglerhof, 4452 Ternberg , AT.

die königin des zeitgenössischen andalusischen flamenco-tanzes von intuitiv bis klassisch

die königin des zeitgenössischen andalusischen flamenco-tanzes von intuitiv bis klassisch

María Serrano, „vulkanisches Ereignis“ (André Heller), durchtanzt mit Schwester Alba im Spannungsfeld von eruptiver Kraft und klassischer Eleganz alle Facetten von Flamenco. Mit verschiedenen Zugängen, María Serrano erspürt intuitiv den Tanz, Alba Serrano studierte Flamenco in Sevilla, lässt Stile virtuos verschmelzen.

María Serrano, Alba Serrano – tanz; Carmen Fernandez – voc; Juan José Bando – git; David Bermudez – piano

Fr, 17.8.2018, 19:30: Arte Flamenco: Compañía María Serrano, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Flaco de Nerja & Special Guest Sandra La Chispa (Tanz)

Flaco de Nerja ist ein ausdrucksstarker, facettenreicher Könner der spanischen Gitarre “, Tanz.at Stark beeinflusst von der Musik des Virtuosen Paco de Lucia erlernt Flaco autodidaktisch den Flamenco. Der Beweis seines Ausnahmetalents kommt im Jahr 2001 und 2004, als er das Finale des wichtigsten Wettbewerbes der Flamenco Gitarre Spaniens, Concurso Nacional del Arte Flamenco de Cordoba erreicht. Flaco wächst mit der Klassik, dem Jazz und der Musik der Roma auf. Die Einflüsse dieser Musik sind in seinen Kompositionen zu hören, machen seine Stücke einzigartig. Diese Einzigartigkeit öffnet Flaco die Türen zu den besten Ensembles und Solisten der heutigen Zeit, vom Barock Orchester „Arpeggiata“ , dem „Timna Brauer Ensemble“, Antonio Rey bis zum „Janoska Ensemble“, und den wichtigsten Konzertsälen weltweit.

Sein Konzert „Hommage a Paco de Lucia“ wird in Paris im nationalen Radio „Radio Culture France“ und dem Fernsehsender TV2 France live gesendet. Einige der wichtigsten Momente als Flamenco Gitarrist für Flaco waren: Opernfestspiele St.Margarethen (AUT), Schubertiade Hohenems (AUT), Felicija Blumental Festival Tel Aviv (Israel), Azorenfestival (P), Chichester Festival (UK), Cheltenham Festival, (UK), Flamenco Festival Sanlucar de Barrameda (ESP), Flamenco Festival Wien (AUT), Salle Gaveau Paris (F), Teatro Alterosa Belo Horizonte (BRA), Bogota (COL) etc. Als Vorgruppe von Jorge Pardo Trio, Gipsy Kings…

El Flaco teilte die Bühne mit: Janoska Ensemble, Antonio Rey, Rodrigo Parejo, Peter Luha, Fahem, Luis Gallo, Martin Heinzle, Juan Murube, Alicia Marquez, Sandra La Chispa, Ramon Martinez, Ensemble L´Arpeggiata, uvm.

https://www.facebook.com/events/248222069114573/

Fr, 17.8.2018, 20:00: Flaco de Nerja & Special Guest Sandra La Chispa, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

Emily Kolbert
Singer, dancer, poet, musician, wild woman, wildflower, lover, friend or foe – Emily Kolbert’s songs have a heartbeat. A simple tune or a thundering prayer, sung in dingy New York bars or on the marble steps of a Spanish church, on the streets of Vienna or in rural Irish pubs, Emily strums her guitar and her voice rings clear with stories of love and longing, hope and humour. Emily Kolbert’s songs are where all the colours come from.

Luciana Patullo
Luciana Patullo is an Italian singersongwriter. She formed her helf as a musician in Rome and lived in Vienna. Luciana performs in English and Italian, accompanied by piano or harp, she tells stories of people, times, places and everything in between.

Hernan Bobadilla
Hernan Bobadilla is a pianist from Chile, with musical influences mostly coming from classical European music. He experiments with some of these influences, producing pieces that can be described as musical atmospheres (i.e. music with no particular melodic line) and musical mosaics (i.e. assemblage of musical movements in a continuous piece).

Valentina Polinori
Valentina is a singersongwriter born in Rome. Her first album „Mobili“ is a work of profound melodic sensibility ranging between italian songwriting, folk, rock rhythms and sweeter sounds contaminated by electronic. The title “ Mobili“ refers to a double meaning of the italian word ( both movement and furniture) which somehow describes the parallel reality created by Valentina in describing fantastic characters in her songs, searching for a new way to approach reality.

https://www.facebook.com/events/240248966698408/

Mo, 20.8.2018, 19:30: Kolbert / Patullo / Bobadilla / Polinori, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

zwei chansonniers des orients im poetischen zwiegespräch archaischer klänge

„Muhabbat“ heißt Liebe, freundschaftliches Zwiegespräch: Jeder der raren Auftritte von Marwan Abado und Hakan Gürses ist ein Besinnen auf ihre orientalischen Wurzeln – die arabische Klassik, das türkische Chanson. Mit dem alten Klang der Oud, klarem Gesang und eindrucksvollen Texten sowie feinem Humor hypnotisiert das Duo im Nu.

Marwan Abado – oud, voc; Hakan Gürses – voc, git, bouzuki, fl, oud

Fr, 24.8.2018, 19:30: Marwan Abado & Hakan Gürses, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Live und stromlos, eben unplugged, wird in der gemütlichen Laube im Gastgarten des GWÖLB musiziert. Nach den Erfolg des Vorjahres war dieser Abend für heuer bereits vorprogrammiert.

Unplugged - das heißt bei Stephan Rausch - Musik handgemacht und mundgeblasen. Stephan spielt die Blues-Harp, Thaddäus Huber Gitarre. Mitunter tauschen sie auch die Instrumente. Oder beide spielen Mundharmonika, je nach Spiellaune. Spaß machen soll es allemal - den Musikanten wie dem Publikum.

The Moving Pints, Antonia Wernig, Stefan „Stoney“ Steiner und Andreas Neumeister, spielen sich in ihrem Repertoire quer durch Irland, mit Abstechern nach Schottland und in die Bretagne und auch verwandte Traditionen der USA. Fetzige Reels, fröhliche Jigs und die ätherische Schönheit von Slow Airs sind ebenso zu hören wie Balladen.

Ab 20:00 Uhr, freier Eintritt.
Platzreservierungen unter 02262-71047 Mo-Sa von 17:00 bis 24:00 Uhr.

Bunter Sommer Korneuburg.
www.buntersommer.at

Fr, 24.8.2018, 20:00: Stephan Rausch / The Moving Pints, Gwölb, 2100 Korneuburg , AT.

IInga Lynch is a singer and songwriter who performs solo with her guitar. Her music is influenced by American classics and her travels throughout the United States. It is a fusion of country, Americana, and Blues.

Nach vielen Jahren der Wanderschaft hat der aus Pennsylvania stammende Musiker Jason Haines in Wien seine neue Heimat gefunden. Inspiriert von der neuen Umgebung, jedoch mit klassischer amerikanischer Folksinger-Seele, entstanden neue Lieder auf Akustik und Resonatorgitarren, Mandoline, Banjo und Ukulele. Im Frühjahr 2014 lernte Haines die Kontrabassistin Maria Leubolt kennen, die seither das Duo Maple & Mahogany komplettiert. Die Debüt-EP wurde im Herbst 2017 veröffentlicht.

http://www.ingalynch.com | https://www.mapleandmahogany.com

https://www.facebook.com/events/2022612364666924/

Fr, 24.8.2018, 20:00: Inga Lynch / Maple & Mahogany, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

Elegant vereint Maria Ana Bobone ihr profundes Wissen um Tradition und Gefühlswelt des Fado mit der Intimität ihres Klavierspiels zur perfekt musikalischen Kombination. In einer einzigartigen Show lässt die Fadista und Pianistin Hits ihrer Karriere erklingen und nimmt das Publikum auf einen Trip in die Poesie der Saudade (des Weltschmerzes) mit.

Maria Ana Bobone – voc, piano; Bruno Mira – portuguese guitar; Pedro Pinhal – classical guitar; Rodrigo Serrão – acoustic bass

Sa, 25.8.2018, 19:30: Maria Ana Bobone & Musiker (POR) – „Fado & Piano“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

die essenz des wienerischen vom neuen album – brillant aufgespürt und bestens aufgespielt

In Würdigung der Langsamkeit haben sich Die Strottern Zeit gelassen für ein neues Album. Waunsd woadsd ... In ihrer Urbesetzung, im Zweier-G’spann, zelebrieren die Weltmusiker mit intuitivem G’spür und virtuoser Treffsicherheit für die Wiener Musik ihr gereift zusammengetragenes Werk. Und treffen mit diesem Klangkosmos wieder mitten ins Herz.

Klemens Lendl – violine, voc; David Müller – git, voc

Mo, 27.8.2018, 19:30: Die Strottern – „waunsd woadsd“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

musikalische verbeugung vor serge gainsbourg, charles trenet & co. mit einer prise wiener flair

Von der Avenue Neubau im siebten Arrondissement geht es in die Rue de la Siebenstern. Dort, im Quartier Spittelberg, befindet sich ein entzückendes kleines Theater, wo Mme. und M. Guggenbichler Serge Gainsbourg, Charles Trenet und andere Größen interpretieren. Knopfharmonika und Zither bringen Wiener Flair in die Arrangements. Vive la Viennaise!

Brigitte Guggenbichler – voc; Roland Guggenbichler – piano; Walther Soyka – acc; Karl Stirner – zither; Thomas Kugi – sax; Karl Sayer – k-bass; Lukas Knöfler – drums

Di, 28.8.2018, 19:30: Brigitte & Roland Guggenbichler & Band feat. Walther Soyka & Karl Stirner – „Lieder aus Frankreich“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Di, 28.8.2018, 20:30: Irish Trad Session, Der Brandstetter, 1170 Wien , AT.

Katiba Musik kreist in ihren Liedern leise um eine Gasse, um einen Platz, um ein Du im achten Wiener Gemeindebezirk. Sie singt über schöne und schiache Träume und lässt manche davon wahr werden, meistens in Dur. Das alles geschieht im Mostviertler Dialekt, aber Katibas Herz singt wienerisch.

SarahBernhardt: Mehrstimmige Chansons und Lieder mit Ukulele und Harfe. Für gemütliche Wohnzimmer und Orte, wo man sich überhaupt noch Mühe macht, Tomaten zu werfen. Weit weg vom Heimatlied reden sie nach der Schrift – sie schreiben halt im Dialekt.

https://www.facebook.com/events/828342320710375/

Mi, 29.8.2018, 19:30: Katiba / SarahBernhardt, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

die drei im besten sinn dilettierenden kapellmeister des wienerliedes im grenzgenialen understatement

„Weats ia efta a gschlogn fia des wos ia schbüds?“, wurden die drei Kalksburger 1997 von einem enthusiasmierten Fan gefragt; die Antwort der drei Teilzeitwappler: „Na, fost so guat wia nie.“ Heute, Jahre später, müssen die drei WienerLiedKonfektionisten all das sauer (Veltliner!) verdiente Geld in Securitys buttern, so gut seint sie inzwischen ...

Heinz Ditsch – acc, singende säge, voc; Paul Skrepek – k-git, voc; W.V.Wizlsperger – voc, euphonium, kamm

Mi, 29.8.2018, 19:30: Kollegium Kalksburg – „alles muss raus“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

chansons der grande dame mit wiener charisma vom akazibam bis zum l’amour-hatscher

Im musikalisch beziehungsvollen Miteinander mit Klaus Trabitsch und verstärkt im Quartett bringt die Grande Dame des Wienerischen Erika Pluhar das Werkl zum Klingen. Charismatisch berührend, verliebt spottend und übermütig protestierend. In einer gemeinsam ausgewählten Sammlung der geglücktesten Lieder mit selbst geschriebenen Texten.

Erika Pluhar – voc; Klaus Trabitsch – git; Gigi Skokan – acc; Adula Ibn Quadr – violine

Do, 30.8.2018, 19:30: Erika Pluhar & Klaus Trabitsch & Gigi Skokan & Adula Ibn Quadr – „Lied*Wien*Wir“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Musik aus Lateinamerika und Spanien

„MeGusta“ machen Musik aus Lateinamerika und Spanien wobei auch eigene Nummern im Programm sind. Wir bringen ein Feuerwerk aus Rhythmik und Gefühl auf die Bühne und freuen uns auf einen heißen Abend im 7*Stern Wohnzimmer. Die Band besteht aus österreichischen und lateinamerikanischen Musikern.

BESETZUNG
Marcelo León alisa Freddy Henriquez – Gesang und Gitarre
Rupi Mühlfellner – Percussion
Manfred Heninger – Bass
Alfred Bäck – Percussion

https://www.facebook.com/events/2070514662970315/

Do, 30.8.2018, 19:30: Megusta, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

Sa, 1.9.2018, 14:00 to So, 2.9.2018, 22:00: Volksstimmefest, Jesuitenwiese, 1020 Wien , AT.

Singer/Songwriterinnen

LiLa Mondscheiner und Kadé — Singer/Songwriterinnen

Dass die Beiden gemeinsame Konzerte geben wird jetzt schon fast zur Tradition.
Immer wieder ein besonderes Erlebnis! Mit dabei hat Kadè ihre elektrische Ukulele und ihren kürzesten-neuesten song.
LiLa Mondscheiner hat ein paar ihrer songs mit neuem elektrosound verziehrt und bringt ein Cover von Angus and Julia Stone für Verliebte mit.
Das alles findet im wohl gemütlichsten Wohnzimmer Wiens, dem 7Stern Wohnzimmer, bei freiem Eintritt, statt.

Sa, 1.9.2018, 20:00: LiLa Mondscheiner und Kadé, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands

Neue Gesichter & Stimmen, schöne & schräge Songs: Bei der Veranstaltungsreihe von wienXtra – soundbase präsentieren junge MusikerInnen oder Bands ihre Songs unplugged. Je zehn Minuten haben die durchschnittlich acht KünstlerInnen Zeit, um mit ihrer Musik zu überzeugen. www.soundbase.at

Moderation: Birgit Denk

Mo, 3.9.2018, 19:30: acousticClub, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Singer/Songwriterinnen

Hari Baumgartner singt, spielt und zimmert uns ein liebevolles Altagsbild auf hellem Schwarz in die freie Wildbahn. Die Jazzer nennen’s Pop, die Popbranche nennt’s Soul, Soulmusiker sagen Singer/Songwriter dazu. Hmmm. In Hari Baumgartners Dialektmusik vereinigen sich in jedem Fall Poesie, Groove und Humor zu jenem frischen Wind, der dir um die Ohren streifend etwas flüstert, oder dich ungefragt mitreißt. Vom tanzen und schnäutzen…

„Hari Baumgartner hat seinen eigenen, zeitgemäßen, lustig-ernsten Stil des Austria Chansons gefunden.“ (Konstantin Wecker)

http://www.haribaumgartner.com

https://www.facebook.com/events/276506852903284/

Mi, 5.9.2018, 20:00: Hari Baumgartner, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

akustische stimmungsbilder sehr persönlich – eine wiener begegnung besonderer art

Im pur intimen Packl mit dem leisen Genie an der Knöpferlharmonika Walther Soyka umarmt Lieder-Poet Ernst Molden in wort-musikalischen Kleinodien sein Heimatgrätzl Erdberg. Erzählt vom Flagduam. Zawinul-Park. Von der Schlochdhausgossn. Bricht zum großen Ganzen auf. Und vermittelt das Leben an sich. Zusatz: Lieder-Highlights und neue Nummern ...

Ernst Molden – voc, git; Walther Soyka – acc, voc

Do, 6.9.2018, 19:30: Ernst Molden & Walther Soyka – „Es Lem“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Wiener Straßenkunst Festival

Fr, 7.9.2018, 12:00 to So, 9.9.2018, 20:00: Buskers Festival Wien 2018, Karlsplatz, 1040 Wien , AT.

irish speed folk rock mit unbändiger energie und lebensfreude von fünf vollblutmusikern

Heimweh, Freiheitskampf, Seemannsgarn und rebellischer Geist ergeben einen musikalischen Wirbelsturm, der die Bretter, die die (irische) Welt bedeuten, alles andere als beschaulich dastehen lässt. Paddy Murphy begeistern mit einer Mischung aus hart gesottenem Rock kombiniert mit harmonischen Folk-Balladen. Echt irisch – aus Oberösterreich.

Franz Höfler – voc, banjo, mandoline, git, mundharmonika; Hermann Hartl – fiddle, voc; Oliver Loy – git, voc; Ingolf Wolfsegger – bass, voc; Andreas Schechinger – drums, voc

Sa, 8.9.2018, 19:30: Paddy Murphy, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

CD-PRÄSENTATION - die vier glorreichen der russischen wiener musikszene mit lang ersehntem debüt-album

Es ist bereits zur Tradition geworden, dass der Russian Gentlemen Club den Sommer im Theater am Spittelberg verabschiedet. Heuer ist es auch noch ein ganz besonderes Konzert. Die Gentlemen präsentieren ihre erste hoch ersehnte CD. Und nicht nur. Auch Vinylfans kommen auf ihre Kosten! Seien Sie dabei! Nazdrovje!

Roman Grinberg – voc, keyb; Aliosha Biz – violine; Alexander Shevchenko – bajan; Georgij Makazaria – voc, git

Di, 11.9.2018, 19:30: Russian Gentlemen Club – „1. Album Präsentation“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Di, 11.9.2018, 21:00: Irish Trad Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

CD-PRÄSENTATION - die vier glorreichen der russischen wiener musikszene mit lang ersehntem debüt-album

Es ist bereits zur Tradition geworden, dass der Russian Gentlemen Club den Sommer im Theater am Spittelberg verabschiedet. Heuer ist es auch noch ein ganz besonderes Konzert. Die Gentlemen präsentieren ihre erste hoch ersehnte CD. Und nicht nur. Auch Vinylfans kommen auf ihre Kosten! Seien Sie dabei! Nazdrovje!

Roman Grinberg – voc, keyb; Aliosha Biz – violine; Alexander Shevchenko – bajan; Georgij Makazaria – voc, git

Mi, 12.9.2018, 19:30: Russian Gentlemen Club – „1. Album Präsentation“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

saiten-reichtum mit eigener note – flamenco im jazz- und roma-style, jazz- und tango-klassik neu arrangiert

Flaco de Nerja Trio

Stark beeindruckt von der Musik des Virtuosen Paco de Lucía erlernte Flaco de Nerja den Flamenco autodidaktisch. Aufgewachsen mit Klassik, Jazz und der Musik der Roma sind diese musikalischen Einflüsse in seinen Kompositionen zu hören und machen seine Stücke international einzigartig. Ausdrucksstärke paart sich mit Facettenreichtum.
Flaco de Nerja – flamenco-git; Jannis Raptis – git; Dino Valeria – perc

Martin Kelner & Micky Lee & Antonis Vounelakos – „Iberoamerica“

Martin Kelner, Micky Lee, Antonis Vounelakos: Drei Gitarristen, die seit langem die Musikszene vielsaitig aufmischen, spielen gemeinsam. Und beglücken mit Arrangements von Werken berühmter Jazzgrößen wie Chick Corea oder der Tango-Argentino-Legende Astor Piazzolla, mit Eigen-Kompositionen und virtuosen Improvisationen sowie Flamenco-Tunes.
Martin Kelner – git; Micky Lee – git; Antonis Vounelakos – git

Do, 13.9.2018, 19:30: Guitar Night: Flaco de Nerja Trio / Kelner & Lee & Vounelakos, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Do, 13.9.2018, 19:30: Alex Miksch / Benny Omerzell / Orges Toçe, Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Fr, 14.9.2018, 19:30: Raushan Orazbaeva (Kasachstan), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

spitzen-ensembles mit klezmer-reichtum jazzig weltmusikalisch improvisiert und interpretiert

Vienna Klezmore Orchestra

Als einmaliger Zusammenschluss bekannter Namen aus der Klezmer- und Weltmusikszene samt angrenzendem Kreativbiotop Jazz sprengt das Vienna Klezmore Orchestra lustvoll allzu starre Vorstellungen von Klezmer, bedient sich mit Feinsinn und Improvisationsgabe aus dem Füllhorn dieser so vielfältigen Musik. Hoch emotional. Tiefgründig mit Witz.
Benjy Fox-Rosen – voc; Phil Yeager – pos; Stefan Foidl – piano; Sachko Wladigeroff – trp; Maciej Golebiowski – kl; Alexander Shevchenko – acc; Judith Schwarz – drums; Fabian Pollak – git; Roman Britschgi – bass

Wladigeroff Brothers

Ihrem riesigen musikalischen Erbe begegnen die "Wladigeroff Brothers" mit großem Respekt und suchen bewusst nach Ausdrucksformen, die der Familientradition treu sind, ohne jedoch die Vielfalt an Inspirationsquellen der Gegenwart auszuschließen. So ergeben sich Genre-übergreifende Projekte, die Elemente aus der Klassik, dem Jazz, der Weltmusik und der bulgarischen Folklore vereinen und mit viel Neugier und Begeisterung interpretiert werden
Alexander Wladigeroff - trp, flügelhorn; Konstantin Wladigeroff - piano, kl

Sa, 15.9.2018, 19:30: Vienna Klezmore Orchestra meets Wladigeroff Brothers, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

das wiener weltmusik-duo in bester gesellschaft für sensibles ausloten von poesie im dreivierteltakt

Wanjo Banjo verbinden traditionelle amerikanische Folk- und Hillbillymusik mit Mundarttexten, die von den rauen Gegenden Niederösterreichs geprägt sind. Gespielt wird mit traditionell amerikanischem Bluegrass-Instrumentarium. Gemeinsam werden Die Strottern und Wanjo Banjo über die Verbindung von Ottakring mit Ottenschlag und Oklahoma nachdenken. Fest steht: Es wird schon wieder schön!

Klemens Lendl – violine, voc; David Müller – git, harm, säge, voc; Markus Mayerhofer – banjo, dobro, voc; Flo Weiß – mand, git, voc; Wolfgang Schöbitz – bass, git

Mo, 17.9.2018, 19:30: Die Strottern & Wanjo Banjo – „Ottakring, Ottenschlag, Oklahoma“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

traditionelle volksmusik in lässig modernem gewand, ganz ohne verkleidung und quer durch die weltgeschichte

Sie spielen und singen alpin und transalpin, lyrisch und lebendig, intelligent und unterhaltend. Adeln den Jodler zum Esperanto der alpenländischen Musik, der Gefühle grenzenlos transportiert, alles überdauert und glücklich macht. Bei ALMA verwirklichen fünf junge Menschen virtuos ihre Vorstellungen, wie Volksmusik-Tradition der Jetztzeit klingt.

Julia Lacherstorfer – violine, voc; Evelyn Mair – violine, voc; Matteo Haitzmann – violine, voc; Marie-Theres Stickler – acc, shruti box, voc; Marlene Lacherstorfer – k-bass, voc

Mi, 19.9.2018, 19:30: ALMA – „Oeo“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Night Market goes Ireland

Night Market vor der Altlerchenfelder Kirche: Night Market goes IRELAND!

Ab 16.00 Uhr am Ceija-Stojka Platz! Austeller aus dem Bereich Kunst, Design, Kreatives, Handwerk !
Für die kulinarischen Genüsse und Getränke sorgen Wirte aus dem Lerchenfeld!
18.00 Uhr Eröffnung durch den irischen Botschafter Tom Hanney und der BV Josefstadt und Neubau!

im Anschluß IRISCHE LIVE MUSIC bis 22.00 UHR:
* Shamrock Dance Company/ Rafter School Vienna
* Vienna Irish Session Band
* Shane Ó Fearghail mit Band aus Dublin

Do, 20.9.2018, 18:00: Shamrock Dance Company / Vienna Irish Session Band / Shane Ó Fearghail and Band, Ceija-Stojka Platz, 1070 Wien , AT.

Do, 20.9.2018, 19:30: Ross Daly & Kelly Thoma (Kreta), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Eine musikalische Reise mit den goldenen Stimmen Wiens

Das Jazz/Fusion-Trio Golnar & Mahan erzählt mit seiner Musik aus orientalischen Volksweisen, Jazz und Latin- wie Afro-Polyrhythmen Geschichten. Aktuell bittet es drei der großartigsten Sängerinnen Wiens vor den Vorhang. Gemeinsam geben sie arabische, balkaneske, kurdische, türkische, armenische, persische, deutsche und englische Lieder zum Besten.

Golnar Shahyar – voc, git, piano, perc; Nataša Mirković – voc, perc; Sakina Teyna – voc; Basma Jabr – voc; Mahan Mirarab – git, fretless git, oud, voc; Amir Wahba – perc, voc

Fr, 21.9.2018, 19:30: Golnar & Mahan feat. Nataša Mirković, Sakina & Basma Jabr , Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

romantische balladen und schwungvolle traditionals an einem ostmediterranen abend der feinen klänge

Loukia Agapiou und Lakis Jordanopoulos laden mit Ausnahme-Gitarrist Antonis Vounelakos, dem Klaviatur-Meister Alexander Pandilovski und dem musikalischen Schwergewicht Herwig Thöny am Bass zu einem ostmediterranen Abend, der sanft beginnt und turbulent endet: Kompositionen von Mikis Theodorakis, Eigenes, Traditionals der ionischen Meeresküste ...

Loukia Agapiou – voc; Lakis Jordanopoulos – voc, git; Antonis Vounelakos – git; Alexander Pandilovski – piano; Herwig Thöny – k-bass

Sa, 22.9.2018, 19:30: Sterne des Südens – „Griechischer Vollmond“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

junge talente mit akustik-kostproben bei wohnzimmer-atmosphäre im theater am spittelberg

Beim Hauskonzert zeigen ausgewählte junge KünstlerInnen, einige sogar aus dem Theater-Team, ihr Talent. Mit dabei sind dieses Mal neben anderen das Duo Amsel – Sängerin und Gitarristin Anselma Schneider mit Kontrabassist Luca Weigl – sowie Singer-Songwriterin Hanna Palme. Ein gefühlvoller Abend zwischen Chanson, Folk-Rock und Indie-Pop.

Moderation: Lukas Weidmann

Mo, 24.9.2018, 19:30: Hauskonzert: Spittelberg Crew and Friends, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

melodiöser indie-pop augenzwinkernd bis düster im poetischen songwriting – hineinhören ins neue album!

aNNika
Singer-Songwriterin aNNika verbindet ihr verträumt-melancholisches Repertoire mit Ironie und Charme. Sie lässt Blackbirds Lüfte stürmen, beschwipste Tiger um die Häuser ziehen – und fährt Straßenbahn. Mit ausgefuchster Musik von Bassist Lukas Popp und Cellistin Joana Karácsonyi im stimmigen Trio, bereichert durch Sebastian Simsa am Schlagzeug.
aNNika – voc, git, ukulele; Lukas Popp – k-bass, voc; Joana Karácsonyi – cello, voc; Sebastian Simsa – drums, voc

Contrast Conspiracy
Zu der 2013 gegründeten Band Contrast Conspiracy gehören die Bremer Musiker Ronny Ehrlich und Samuel Kistel. Sie bezeichnen ihre Musik selbst als "Urban-Folk", zwei Stimmen, zwei Gitarren, die aus dem Indie Folk kommen. Sie lässt Zuhörerinnen in eine Reise eintauchen über Geheimnisse, Rückschläge, einem kleinen Männchen, menschliche Abgründe, einem suizidalen Superhelden und über die Schönheit des Mondes, des Meeres und der Natur. Stets von Melancholie begleitet.

Mi, 26.9.2018, 19:30: aNNika | Support: Contrast Conspiracy, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Do, 27.9.2018, 19:30: Bratfisch (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

4. Loawänd Festival im Kulturstadl Eidenberg
Freitag, 28. September und Samstag, 29. September 2018

Freitag: Weltmusikabend
Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
Tickets: VVK 23€ / AK 26€

Samstag: Volksmusikabend mit anschließendem Tanz
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 19.00 Uhr
Tickets: VVK 18€ / AK 21€

Tickets sind bei der Gemeinde Eidenberg erhältlich (Tel.: 07238 5055) oder direkt beim Kulturverein Loawänd (Tel.: 0699 11079640 / [email protected])

TIMETABLE FREITAG:
- Die Strottern
Packen Klemens Lendl und David Müller ihre Instrumente aus, fühlt sich das Wienerlied auch in Eidenberg wohl. Ehrlich und doch philosophisch, so berühren die beiden auch mit ihren wundervoll getexteten Eigenkompositionen.
Freuen Sie sich schlicht und einfach herzlich auf die beiden Strottern!

- Hotel Palindrone
Spannend ist bei den vier bereits mehrmals ausgezeichneten Weltmusikern von Hotel Palindrone nicht nur das Instrumentarium, sondern auch die stilistische Vielfalt und die mitreißende Performance. Ihr musikalisches Schaffen spielt sich zwischen Bordunmusik, Eigenkompositionen und Liedern aus aller Welt ab und findet so auch ihren Weg zu unserem Weltmusik-Abend.

- Tschejefem
„Die gute alte Zeit“ blüht in den Liedern von Tschejefem neu auf und die musikalischen Geschichtenerzähler reisen mit dem Publikum in eine fantasievolle Welt zwischen Wienerlied, geschichtsträchtigen Lokalitäten und Jazz-Klassikern. Wenn Johanna Dumfart ihre Stimme erhebt, stimmen nicht nur ihr Bruder Michael und Zither-Virtuose Fabian Steindl mit ein … denn ehe man sich’s versieht, singt man schon mit.

TIMETABLE SAMSTAG:
- Wengerboch Musi
Wer die Wengerboch Musi nur vom Hören kennt, wird erstaunt sein, dass diese beinahe perfekte Zusammengespieltheit und der ausgegorene Klang von vier Jünglingen stammt. Die Erzmusikanten in zweiter oder dritter Generation passen mit ihrer neuen CD „Beim Stadei“ perfekt zu unserem Loawänd-Motto.

- Kraxenbacher Musikanten
Es waren einmal … vier Pinzgauer und zwei Chiemgauer. Diese leiteten mit ihrem Gebläse die Wildsaujagd im Kraxenbachtal ein. Nach erfolgreicher Pirsch wurde gebührend gefeiert und neben der erledigten Sau glänzten auch die Prachtexemplare der Kraxenbacher Musikanten. Ob dies eine wahre Geschichte oder doch Jägerlatein ist, finden Sie am besten am Loawänd Festival heraus, wenn in einer flotten Tanzlmusibesetzung aufgespielt wird.

- Foabnspü
Das Geschwister-Dream-Team Dumfart hat mit Ulrich Witkowski eine ideale Ergänzung für ihre Jodler und alpenländischen Lieder gefunden. Ob am Berg oder im Stadl – ihre stimmgewaltige Klangwolke breitet sich unaufhaltsam aus und versetzt nicht nur beim Salzburger Adventsingen die Besucher in andere Sphären.

WAS IST DAS LOAWÄND FESTIVAL?
Zwei unvergessliche Konzertabende im Stadl-Ambiente von Eidenberg.
Musikalische & kulinarische Verwöhnung mit regionalen, nationalen und internationalen Aspekten. Musikgenuss vom Stuhl aus oder mitreißende Schwünge, die zum Tanzboden führen.
Am Weltmusikabend vereint der Kulturverein Loawänd drei Musikgruppen aus diesem Bereich an einem Abend – drei Einzelkonzerte von jeweils ca. 1h erwarten Sie im Kulturstadl Eidenberg.
Volksmusik ist Tanzmusik – nach diesem Motto gibt es am Samstag zuerst ein Konzert der drei mitwirkenden Gruppen und im Anschluss darf / soll das Tanzbein geschwungen werden.

Gut zu wissen:
Zu dieser Jahreszeit ist unser Kulturstadl nicht die wärmste Location – wir bemühen uns natürlich, den Stadl so gut als möglich zu beheizen! Trotzdem kann als zusätzliche Ausstattung warme Kleidung oder eine Decke nicht schaden.

Wir sind ein Greenevent:
Um unsere Umwelt zu schonen, schließe eine Fahrgemeinschaft unter: www.bit.ly/2tiyUb4
Kimmst z‘Fuaß - kriagst an Gruaß! Wir haben eine Überraschung für alle, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen.

Anfahrtsinfos:
Adresse: Lichtenbergerstr. 3, 4201 Eidenberg.
Parkmöglichkeiten sind im Ortszentrum vorhanden.
Der Eingang zum Stadl befindet sich auf der Hinterseite der Pfarrkirche.

Fr, 28.9.2018, 19:00 to So, 30.9.2018, 1:00: Loawänd Festival 2018, Kulturstadl Eidenberg, 4201 Eidenberg , AT.

CD-PRÄSENTATION - singer-songwriter von überragendem ausdruck im grandiosen gitarrenspiel mit best of und neuem

Der Weltgereiste mit der warmherzig facettenreichen Stimme verpackt seine Gedankenpoesie über Verloren-Sein, Wurzeln der Herkunft, Flügel der Liebe in Musik, als könnten die Lieder nie anders klingen. Begleitet von Geigerin Claudia Fenzl blickt Dominik Plangger mit einem Best of auf sein bisheriges Schaffen zurück und stellt neue Songs vor.

Dominik Plangger – voc, git; Claudia Fenzl – violine, voc

Fr, 28.9.2018, 19:30: Dominik Plangger – „10 Jahre live“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Sa, 29.9.2018, 14:00: Harlequin's Glance beim Höfefest St. Pölten, Egon, 3100 St. Pölten , AT.

rendezvous zwischen französischem chanson und spanischem liedgut zeitlos und schön

In Südfrankreich sind Valerie Sajdik und Mario Berger einander erstmals musikalisch begegnet. Umgeben vom Sound der Grillen und dem Rauschen der Bäume im Sommerwind entstand Musik voll Lebensfreude, Leichtigkeit und Tiefsinn. Französisches Chanson und spanisches Liedgut treffen, verwurzelt in den Weiten österreichischer Popmusik, aufeinander.

Valerie Sajdik – voc; Mario Berger – git, voc

Sa, 29.9.2018, 19:30: Valerie Sajdik und Mario Berger – „C’est si bon“, Theater am Spittelberg, 1070 Wien , AT.

Konzert mit Congas, Djembe, Darabuka und Drums

Der melodiöse Sound ist sein Markenzeichen, das Album „Guem et Zaka“
legendär. Seit mehr als vier Jahrzehnten begeistert der Percussionvirtuose GUEM ein internationales Publikum.

Sobald er die Bühne betritt, verwandelt er sie in jene geheimnisvolle Schnittstelle zwischen Gegenwart und Ferne, in der die Töne wie aus dem Nichts entstehen. Die Rhythmen Afrikas sind der Ausgangspunkt, die Inspiration des Augenblicks gibt die Richtung vor.

Entlang der Wanderwege der Musik geht die Reise, in den brasilianischen Urwald, zu den afrikanischen Wurzeln des Jazz, nach Algerien, Marokko, Ägypten. Und in die Welt der Trance.

Während die berühmten „goldenen Hände“ über Djembe, Congas oder Darabouka wirbeln, sorgt JÖRG MIKULA an den Drums für den passenden Groove.

Die Trommeln singen, die Tanzbeine schwingen – du kannst nicht sitzen bleiben!

Tickets € 18.-/ VVK € 15.-

VVK bei Monika Heller Tel.: 0699/88 78 29 28,
E-Mail: [email protected]

Do, 4.10.2018, 20:00 to 22:00: GUEM & Jörg Mikula, AERA, 1010 Wien , AT.

Keltische Musik aus Irland, Schottland, Wales und der Bretagne

Wir werden immer wieder gefragt warum wir gerade irische und keltische Musik machen. Ganz einfach: Keltische Lieder sind von Geschichten und Mystik durchdrungen. Und irische Tanzmusik fährt unwiderstehlich ins Tanzbein. Die Kultur der Kelten durchdringt ganz Europa. Egal ob in Irland oder Österreich: Jeder versteht intuitiv den Rythmus und die Melodien der Kelten. Neben gesungenen stimmungsvollen Balladen und rhytmisch mitreissender Mouthmusic in gälischer Sprache spielen wir auch instrumentale Tanzstücke auf Flöte und Akkordeon, begleitet von Harfe, Gitarre, Trommeln.

Band Website: http://www.spinningwheel.at

Do, 4.10.2018, 20:00 to 23:00: Spinning Wheel - Celtic Folk, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

open level

TROMMELN MIT GUEM

Guem lehrt den Rhythmus der von ganz tief drinnen kommt, durch den Körper bis zu den Händen geht und die Seele zum Schwingen bringt. Sein Unterricht ist eine Forschungsreise durch die Welt des Trommelns, auf der jede/r etwas Neues für sich entdecken und mit nach Hause nehmen kann. In den Percussionworkshops wird auch gezeigt, welche Schritte und Bewegungen mit den jeweils gespielten Rhythmen kombiniert werden können. So prägen sich die erlernten Trommelrhythmen besser ein.
Weitere Informationen und Anmeldung:
bei Monika Heller Tel.: 0699/88 78 29 28
E-Mail: [email protected]

Fr, 5.10.2018, 19:00 to 21:00: Djembe Workshop mit GUEM, WELTLADEN, 1080 Wien , AT.

Do, 11.10.2018, 19:30: Vienna World Orchestra (Irak, Iran, TR, A, Kosovo, CU), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Di, 16.10.2018, 19:30: Masaa (D / Libanon), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Di, 16.10.2018, 19:30: Brot und Sterne (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Do, 18.10.2018, 19:30: Alsarah & The Nubatones (Sudan, USA), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Di, 23.10.2018, 19:30: Nes (E), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Mi, 24.10.2018, 19:30: Troi (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Do, 25.10.2018, 20:00: Harlequin's Glance, Fania Live, 1080 Wien , AT.

Keltische Musik aus Irland, Schottland, Wales und der Bretagne

Wir werden immer wieder gefragt warum wir gerade irische und keltische Musik machen. Ganz einfach: Keltische Lieder sind von Geschichten und Mystik durchdrungen. Und irische Tanzmusik fährt unwiderstehlich ins Tanzbein. Die Kultur der Kelten durchdringt ganz Europa. Egal ob in Irland oder Österreich: Jeder versteht intuitiv den Rythmus und die Melodien der Kelten. Neben gesungenen stimmungsvollen Balladen und rhytmisch mitreissender Mouthmusic in gälischer Sprache spielen wir auch instrumentale Tanzstücke auf Flöte und Akkordeon, begleitet von Harfe, Gitarre, Trommeln.

Band Website: http://www.spinningwheel.at

Fr, 26.10.2018, 20:00 to 23:00: Spinning Wheel - Irish Folk, sBaumgarten, 1140 Wien , AT.

Irish Folk und Mystik Fantasy Music

Die musikalische Inspiration von Spinning Wheel entspringt mehreren Quellen:
Einerseits der Folkmusik, die uns aufgrund ihrer direkten und unverfälschten Herkunft und wegen dem handwerklich-akustischen Klangbild besonders berührt. Andererseits der keltischen Kultur, die in Einsprengseln in ganz Europa zu finden ist.
Auch das Geschichtenerzählen ist uns ein wichtiges Anliegen. Keltische und insbesonders irische Lieder erzählen von Leid und Liebe; Weinen und Lachen; von menschlicher Größe und Schwäche; von Geburt und Tod. Mit Musik wollen wir diese Geschichten, die Wurzeln unserer Gesellschaft, hörbar und erlebbar machen.
Weitere Ingredienzien unserer Musik sind Mystik und Magie. Wir erzählen von Verwandlungen und sprechenden Tieren und spüren in unseren Liedern die Wurzeln von Zaubersprüchen auf. Das Motiv des Spinnens symbolisiert viele unserer musikalischen Ideen und Wünsche. Der Klang eines Spinnrades ist seit Generationen verbunden mit Einkehr, Ruhe, Winter, Geschichten und Magie.

Band Website: http://www.spinningwheel.at

Fr, 2.11.2018, 20:00 to 23:00: Spinning Wheel - Celtic Fantasy Folk, Kultur im Kotter, 2301 Gross Enzersdorf , AT.

Mi, 7.11.2018, 19:30: Folksmilch (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Fr, 9.11.2018, 19:30: Dikanda (Polen), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Ein Abend mit Musik und Tanz aus Irland. Der Lions Club Stadtpark und der Cumann Ceili Vin laden ein zu einem Abend mit Irish Folk und Céilí.

mehr zur Band: https://www.spinningwheel.at

Sa, 10.11.2018, 19:00 to 22:00: Benefiz Céilídh und Irish Folk mit Spinning Wheel, LaWie, 1030 Wien , AT.

Di, 13.11.2018, 19:30: Roman Britschgi Quintett feat. Diknu Schneeberger & Matthias Loibner (A, ES, AUS, CH), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Do, 15.11.2018, 19:30: Kroke (Polen), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Di, 20.11.2018, 19:30: Vucciria (ITA), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

gehen gang gegungen — eine literarisch musikalische Hatscherei

Mi, 21.11.2018, 19:30: Maria Hofstätter | Martina Spitzer | Karl Stirner | Walther Soyka (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Do, 22.11.2018, 19:30: Tantz (GB), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Musik aus Irland, Schottland und der Bretagne, gewürzt mit Fantasy Folk von Herr der Ringe und mittelalter Zauber aus Game of Thrones.

Eintritt: freie Spende

mehr zur Band: http://www.mittelalter-folk.at

Sa, 24.11.2018, 20:00 to 22:30: Spinning Wheel - Celtic Fantasy Folk, Kultur.Werk.Stadt Pöchlarn, 3380 Pöchlarn , AT.

Di, 27.11.2018, 19:30: Ramsch und Rosen Quartett (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Mi, 28.11.2018, 19:30: Der Nino aus Wien & Ernst Molden (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Irish Folk im Irish Pub

Wir werden immer wieder gefragt warum wir gerade irische und keltische Musik machen. Ganz einfach: Keltische Lieder sind von Geschichten und Mystik durchdrungen. Und irische Tanzmusik fährt unwiderstehlich ins Tanzbein. Die Kultur der Kelten durchdringt ganz Europa. Egal ob in Irland oder Österreich: Jeder versteht intuitiv den Rythmus und die Melodien der Kelten. Neben gesungenen stimmungsvollen Balladen und rhytmisch mitreissender Mouthmusic in gälischer Sprache spielen wir auch instrumentale Tanzstücke auf Flöte und Akkordeon, begleitet von Harfe, Gitarre, Trommeln.

Band Website: http://www.celticsong.at

Do, 29.11.2018, 20:00 to 23:00: Irish Folk Concert im Pub, Bogside Inn, 1010 Wien , AT.

mit Golnar & Mahan, Wladigeroff Brothers, Louis Sanou & Les Cinq Frères, Café Olga Sanchez

Fr, 30.11.2018, 19:30: Lange Nacht der Weltmusik I (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

mit Khan Brothers, Kurdophone, Nkwali, Matatu

Sa, 1.12.2018, 19:30: Lange Nacht der Weltmusik II (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Do, 6.12.2018, 19:30: Peter Hudler (A) / Lofoten Cello Duo (E/NOR), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Di, 11.12.2018, 19:30: Lula Pena (POR), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Celtic Christmas Fantasy Folk

Nur einmal im Jahr bekommen wir die Gelegenheit im reichen Fundus an weihnachtlichen und winterlichen Liedern von den britischen Inseln zu stöbern. Ruhige und klangschöne Nummern, bei denen die irische Harfe oft zum Einsatz kommt, zeichnen dieses Programm aus. Besinnlichkeit ohne Kitsch.

Band Website: http://www.celticsong.at

Mi, 12.12.2018, 20:00 to 23:00: Celtic Christmas - Spinning Wheel, Coco Bar, 1080 Wien , AT.

Do, 13.12.2018, 19:30: Klaus Paier & Asja Valcic (A), Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Weihnachtskonzert im Brandstetter - Eintritt frei!

Fr, 21.12.2018, 19:30: Harlequin's Glance, Der Brandstetter, 1170 Wien , AT.

Fr, 1.2.2019, 20:00: Harlequin's Glance, 7*Stern, 1070 Wien , AT.