Folk & World Music in Österreich: Nächste Veranstaltungen

Ein Weihnachtslied wird vom spontanen Einfall zweier Freunde zum erdkreisumspannenden Sinnbild des Friedens. Das Salzburger Land bildet den Ursprung dieses Geschehens. Hier wurde mit „Stille Nacht“ ein Lied geschaffen, das wie kein zweites zu Herzen geht, religiöse Bindungen spiegelt, nostalgische Gefühle freisetzt und familiäre Erinnerungen wachzurufen vermag. Fakten, Hintergründe und Interpretationen zu Stille Nacht thematisieren die beiden Autoren Michael Mitterauer und Michael Neureiter an diesem Abend anhand des neu erschienenen Buches „Stille Nacht. Das Buch zum Lied“ (Hg. Thomas Hochradner und Michael Neureiter; Verlag Anton Pustet, Salzburg).

Für musikalische Auflockerung zwischendurch sorgen die Mitarbeiterinnen des Österreichischen Volksliedwerkes, die sich im Archiv auf die Suche nach Liedern rund um „Stille Nacht“ gemacht haben. Gemeinsam mit dem Publikum werden diese Lieder, etwa Lieder aus den „Stille Nacht-Gemeinden“ oder andere Lieder aus der Zeit um 1818, gesungen und mit Geschichten belegt, sodass sich an diesem Abend neue Sichtweisen auf das Weihnachtslied auftun.

Der Abend ist gleichzeitig Start der Ausstellung zum Lied „Stille Nacht“ im Schauraum und ab 21. November beginnt dort unser alljährlicher Weihnachtsverkauf.

Im Anschluss Umtrunk
Eintritt: frei Spende

Do, 15.11.2018, 19:00 to Do, 31.1.2019, 21:00: Stille Nacht Buchpräsentation & Ausstellung, Österreichisches Volksliedwerk, 1010 Wien , AT.

Dies ist die Geschichte eines Tanzballes. Eines großen Balles...

... Jeden Sommer kommen mehr als zweitausend Menschen aus ganz Europa in eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage und acht Nächte lang tanzen sie ununterbrochen – verlieren das Gefühl für die Zeit, trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern. Alle lachen, weinen, singen und fühlen sich vor allem lebendig.

LE GRAND BAL – DAS GROSSE TANZFEST ist ein Film der puren Lebensfreude über und mit Menschen, die sich der Musik und dem Tanz hingeben. Denn Tanz ist reine Freude.

Laetita Carton | FR 2018 | 95 min | OmU

http://www.laetitiacarton.net/film-le-grand-bal/

Sa, 19.1.2019, 14:30 to 16:15: Le Grand Bal, Filmhaus, 1070 Wien , AT.

Wir freuen uns die Tanzsaison 2019 zu eröffnen:

16 - 18h Tanz-Workshop für alle Niveaus mit Paulo Gérardeaux
19:30 - ca. 23h Tanzabend

• Stephan "Stoney" Steiner & Valentin Arnold
( Geige, Akkordeon | Dudelsack, Percussion )

Ein gemütlicher Abend zum Tanzen oder einfach Zuhören im schönen Gewölbe-Saal des griechischen Restaurants Achillion.
Es wird Musik gespielt, zu der das übliche Bal Folk-Repertoire (Walzer, Polka, Mazurka, Schottisch, Mixer, etc. ) getanzt werden kann.

Eintritt inklusive Tanzworkshop: red. € 10,- / € 14,-

So, 20.1.2019, 16:00 to 23:00: Folk Tanz Abend, Achillion , 1160 Wien , AT.

Dies ist die Geschichte eines Tanzballes. Eines großen Balles...

... Jeden Sommer kommen mehr als zweitausend Menschen aus ganz Europa in eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage und acht Nächte lang tanzen sie ununterbrochen – verlieren das Gefühl für die Zeit, trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern. Alle lachen, weinen, singen und fühlen sich vor allem lebendig.

LE GRAND BAL – DAS GROSSE TANZFEST ist ein Film der puren Lebensfreude über und mit Menschen, die sich der Musik und dem Tanz hingeben. Denn Tanz ist reine Freude.

Laetita Carton | FR 2018 | 95 min | OmU

http://www.laetitiacarton.net/film-le-grand-bal/

So, 20.1.2019, 16:15 to 18:00: Le Grand Bal, Filmhaus, 1070 Wien , AT.

Liebe Leute,

am Montag, 21.1. gibt es die erste Historical Tunes Session in 2019 :-)

Wann/Wo? Ab 21.00 im Tympanum (Prinz-Eugen-Straße 6, 1040 Wien, Österreich)

Was? In gemütlicher Atmosphäre spielen wir alte traditionelle (Tanz)Melodien aus Europa, mit Schwerpunkt auf das 17. und 18.Jahrhundert.

Wir freuen uns über Mitspielende, die mit uns alte tunes teilen oder entdecken wollen oder auch tanzen/zuhören wollen. Kommt vorbei, wenn ihr euch für alte traditionelle Melodien interessiert!

Herzliche Grüße,
Anna

PS: In der facebook gruppe https://www.facebook.com/groups/913698485441762, ist mittlerweile auch eine Kernrepertoirliste zu finden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Come to play, share and recover historical trad tunes with main focus on 17th and 18th century.

Find the repertoire page here https://www.facebook.com/groups/913698485441762/?fref=ts

So come along if you are interested in old tunes! We are also looking a lot forward to people that share historical tunes with us :-)

Pitch = 440Hz

Mo, 21.1.2019, 21:00: Historical Tunes Session, Tympanum, 1040 Vienna , AT.

Di, 22.1.2019, 20:00: Irish Trad Session, Der Brandstetter, 1170 Wien , AT.

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Mi, 23.1.2019, 19:30 to 22:00: Klezmertanzabend, Amerlinghaus, 1070 Wien , AT.

The Composition #116 - Originals known and unknown

Neben klassischen Singer/Songwriter Eigenkompositionen wird es auch immer wieder Exkursionen zu Hip Hop, Pop, Electronic, Ambiente, Country etc. geben.

The Composition Songwriter Nights dienen als künstlerische Plattform. Die Musiker lernen sich ungezwungen kennen, tauschen sich aus und finden nicht selten auch einen musikalischen Dialog über den Horizont des eigenen Stils hinaus.

Voranmeldungen sind möglich und erwünscht: [email protected]

Mi, 23.1.2019, 21:00: Songwriters Night, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Session mit Tanzmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Tanzmusik aus Zentralfrankreich.
Regelmäßig am vierten Donnerstag des Monats.

Gespielt und getanzt werden Bourrées, Schottisch, Mazurka, Walzer, Polka, Cercle, Chapelloise …
Jede/r ist herzlich eingeladen mit zu spielen, mit zu tanzen oder einfach nur zuzuhören.
(Eintritt: Freie Spende für die Musik)

Do, 24.1.2019, 21:00: Zentralfranzösische Tanzmusik-Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Und wiederum ist es soweit: Folktanzen auf der Muwi! Selbstverständlich mit Live-MUSIK aus nahen und fernen Zeiten und Ländern.

... ZEIT ...
Sa. 26. Jänner 2019 von 20:00 bis gegen Mitternacht.

... ORT ...
Institut für Musikwissenschaft, Hörsaal 1,
Uni-Campus Altes AKH, Hof 9, Eingang Garnisongasse, 1090 Wien.

... FACTS ...
Eintritt: Freie Spende!
Der Saal ist (selbstverständlich) rauchfrei.

Wir freuen uns über alle, die gerne vorbeikommen und mittanzen wollen - jung, alt, arm, reich, studentisch oder nicht, Anfänger wie Fortgeschrittene. Ohne Zwang, Garderobevorschriften und sonstige folklorisierende Unsitten!

Einige liebe tanzerfahrene Leute werden auch dabeisein - damit fällt der Einstieg leichter. Ihr könnt aber so tanzen, wie's euch taugt.

Sa, 26.1.2019, 20:00: MuwiFolxTanz Vol.4, Institut für Musikwissenschaft, 1090 Wien , AT.

Fr, 1.2.2019, 19:30: Harlequin's Glance, 7*Stern, 1070 Wien , AT.

mit Andreas Berchtold (senior lecturer DOCH Stockholm; Eric Sahlström Institutet in Tobo), Tanzmusik: Patrik Andersson (Geige)

Dieser einwöchige Tanzkurs zum Paartanz unter der Leitung des Schweden Andreas Berchtold bietet eine außergewöhnliche Gelegenheit zur tänzerischen Vertiefung. Der Geiger Patrik Andersson wird die ganze Woche zum Unterricht musizieren. Abgerundet wird der Kurs mit täglichen Angeboten zum gemeinsamen abendlichen Musizieren und Tanzen sowie einem abschließenden Fest mit Tanz. Dieser Kurs ist für alle Interessierten offen. Schwerpunkt sind die Grundlagen und Feinheiten des Paartanzens auf der Basis der schwedischen Traditionen. In Schweden hat sich in den letzten Jahrzehnten eine sehr lebendige und fachlich hochqualifizierte Schule des traditionellen Tanzens entwickelt. Das hier vermittelte lässt sich bei allen Formen des Tanzens anwenden. Andreas Berchtold, einem führenden Vertreter dieser Praxis gelingt es sowohl ausgewiesenen Fachleuten wie auch Tanzanfängern wesentliches Neues und Vertiefendes zum Paartanz zu vermitteln. Der Kurs wird insgesamt etwa 30 Stunden umfassen. Es wird individuell und in Gruppen geübt. Die Teilnahme ist ohne Tanzpartner möglich. Unterrichtssprache ist Englisch. Anmeldung erforderlich.

Der Tanzkurs findet jeweils zwischen 10.00–13.00 Uhr und 15.00–18.00 Uhr statt.

Teilnehmerbeitrag: € 295.–
Anmeldung durch Einzahlung des Teilnehmerbeitrages.
Kontodaten und Anmeldedetails: Simon Wascher, [email protected], Tel: +43 681 10 30 70 90.
Wegen der limitierten Teilnehmerzahl ehestmöglich anmelden (max. Teilnehmerzahl: 30 Personen). Unterbringung und Aufenthalt sind im Teilnehmerbeitrag nicht enthalten. Auf Anfrage können wir die Vermittlung privater Unterbringung unterstützen.

TRADMUS in Zusammenarbeit mit der BAG Österreichischer Volkstanz und dem wvlw.

Mo, 4.2.2019, 10:00 to Fr, 8.2.2019, 23:00: Tanzkurs für Paartanz, Bockkeller, 1160 Wien , AT.

Konzert mit Tanzfläche

TradTöchter- das sind Ursl Suchanek und Vivien Zeller aus Deutschland, Patrik Andersson (Geige, Hardangerfidel) aus Schweden sowie Duo Haertel Wascher spielen ein Konzert mit Tanzfläche im Saal des Bockkeller. Der Saal ist zur Hälfte bestuhlt und zur Hälfte Tanzboden.

Dieser Abend ist zugleich der Abschluss der Vienna Dance Week mit Andreas Berchtold, eine Veranstaltung von TRADMUS unterstützt von Wiener Volksliedwerk und der Bundesarbeitsgemeinschaft österreichischer Volkstanz.

Einlass 19 Uhr, Live-Musik 20 Uhr.

Fr, 8.2.2019, 19:00 to 23:00: TradTöchter (DE), Patrik Andersson (SE), Duo Haertel Wascher (AT), Bockkeller, 1160 Wien , AT.

Was man noch sagen darf

Deutscher Folk Pop mit ernster Miene und verspielten Melodien.
Präsentiert werden Lieder aus dem Programm "Was man noch sagen darf" in grandioser Duo Besetzung.

* passend zur kalten Zeit
* herzerwärmend, gefühlsbetont, echt
* Liebeslieder haben Lokalverbot

"Wenn man manchmal traurig ist, soll man sich so etwas ansehen, es gibt dem Körper Freiheit... es befreit den Druck von der Seele...
Danke, dass du mir das gezeigt hast!
Es ist wirklich wie eine Befreiung... alles fällt weg und ist einmalig." (Zitat: Hirsa)

Thomas Jager - Gesang/Gitarre
Sabrina Maurer - Geige

Eintritt: pay as you wish

https://soundcloud.com/wasmannochsagendarf
https://www.youtube.com/channel/UCA69fna-8h88N0bmsdz_0uA

Sa, 9.2.2019, 21:00 to 23:00: Thomas Jager LIVE!, Grind, 1090 Wien , AT.

Di, 12.2.2019, 21:00: Irish Trad Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Mi, 13.2.2019, 21:00: Open Stage: Singer/Songwriter, Folk, World & Roots Music, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Sa, 16.2.2019, 20:00 to 23:45: The Moving Pints (Irish Music), Molly Darcy's, 1010 Wien , .

Folk-Session quer durch Europa! Bring your instruments and voice... ;-)

Di, 19.2.2019, 21:00: Euro-Folksession, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Fr, 22.2.2019, 20:00 to 22:00: The Moving Pints (Irish Music), Heureka, 1080 Wien , AT.

Di, 26.2.2019, 20:00: Irish Trad Session, Der Brandstetter, 1170 Wien , AT.

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Mi, 27.2.2019, 19:30 to 22:00: Klezmertanzabend, Amerlinghaus, 1070 Wien , AT.

The Composition #116 - Originals known and unknown

Neben klassischen Singer/Songwriter Eigenkompositionen wird es auch immer wieder Exkursionen zu Hip Hop, Pop, Electronic, Ambiente, Country etc. geben.

The Composition Songwriter Nights dienen als künstlerische Plattform. Die Musiker lernen sich ungezwungen kennen, tauschen sich aus und finden nicht selten auch einen musikalischen Dialog über den Horizont des eigenen Stils hinaus.

Voranmeldungen sind möglich und erwünscht: [email protected]

Mi, 27.2.2019, 21:00: Songwriters Night, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Session mit Tanzmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Tanzmusik aus Zentralfrankreich.
Regelmäßig am vierten Donnerstag des Monats.

Gespielt und getanzt werden Bourrées, Schottisch, Mazurka, Walzer, Polka, Cercle, Chapelloise …
Jede/r ist herzlich eingeladen mit zu spielen, mit zu tanzen oder einfach nur zuzuhören.
(Eintritt: Freie Spende für die Musik)

Do, 28.2.2019, 21:00: Zentralfranzösische Tanzmusik-Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Und wiederum ist es soweit: Folktanzen auf der Muwi! Selbstverständlich mit Live-MUSIK aus nahen und fernen Zeiten und Ländern.

... ZEIT ...
Fr. 1. März 2019 von 20:00 bis gegen Mitternacht.

... ORT ...
Institut für Musikwissenschaft, Hörsaal 1,
Uni-Campus Altes AKH, Hof 9, Eingang Garnisongasse, 1090 Wien.

... FACTS ...
Eintritt: Freie Spende!
Der Saal ist (selbstverständlich) rauchfrei.

Wir freuen uns über alle, die gerne vorbeikommen und mittanzen wollen - jung, alt, arm, reich, studentisch oder nicht, Anfänger wie Fortgeschrittene. Ohne Zwang, Garderobevorschriften und sonstige folklorisierende Unsitten!

Einige liebe tanzerfahrene Leute werden auch dabeisein - damit fällt der Einstieg leichter. Ihr könnt aber so tanzen, wie's euch taugt.

Fr, 1.3.2019, 20:00: MuwiFolxTanz Vol.5, Institut für Musikwissenschaft, 1090 Wien , AT.

Ein Kaleidoskop keltischer Musik: klangschöne Balladen aus Irland und Wales, spritzige Jigs und Polkas aus Schottland und rhythmisch mitreißende Mouthmusic. Musikalische Inspiration ist einerseits Folk, der aufgrund seiner direkten und unverfälschten Herkunft und des handwerklich-akustischen Klangbildes besonders berührt. Andererseits das Geschichtenerzählen: Keltische und Lieder erzählen von Leid und Liebe; Weinen und Lachen; von menschlicher Größe und Schwäche; von Geburt und Tod. Das Trio macht diese Wurzeln unserer Gesellschaft hör- und erlebbar.

Danika Ruso: (Gesang, Harfe, Akkordeon, Low-Whistles, Bodhran)

Bernhart Ruso: (Bodhran, Querflöte, Nyckelharpa)

Fabian Zechmeister: (Gitarre, Bouzouki, Low-Whistles)

Einlass 18h30

Beginn 19h30

Eintritt: € 25

Do, 7.3.2019, 19:30 to 23:00: Celtic Folk - Spinning Wheel, Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Bereits das fünfte Jahr laden „Paddy’s Return“ sich Gäste ein und eröffnen mit der gemeinsamen „St. Patrick’s Night“ das auch in Wien schon recht bunte Treiben rund um den St. Patrick’s Day, den irischen Nationalfeiertag.
Zum ersten Mal in Wien zu sehen und zu hören ist dabei das „Four Star Trio“ aus Cork, das eine Woche später das 30jährige Bühnenjubiläum feiern wird. Die authentische Beinarbeit zur Musik kommt wieder von der „Shamrock Dance Company Vienna“.
Die Organisatoren und die eingeladenen Gäste sorgen dafür, das irische Flair und die dazugehörige Stimmung möglichst echt und ehrlich zu vermitteln. Wichtiger Bestandteil des Abends ist auch das Publikum, das bei dieser Veranstaltung keineswegs zum stillen Zuhören und Zusehen angehalten ist. Vielmehr gilt es, das Orpheum gemeinsam in das größte irische Pub Österreichs zu verwandeln.
Con O’Drisceoil vom „Four Star Trio“ wird durch den Abend führen.

Die Gruppen
„Paddy’s Return“ eröffnen wieder den Abend. Sie kommen aus der irischen Session-Szene in Wien und zeichnen wie immer für die Organisation der Show verantwortlich.

Das „Four Star Trio“ stammt aus dem County Cork im Südwesten der grünen Insel und blickt auf knapp 30 Jahre Erfahrung in unveränderter Besetzung zurück.

Die „Shamrock Dance Company Vienna“ ist jedes Jahr Garant für echten Irish Dance, mit starken Kontakten nach Irland und Teilnahmen an und Erfolgen bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Weitere Details unter www.paddysreturn.com/stpatricksnight

Fr, 8.3.2019, 19:00 to 23:00: Paddy´s Return – St. Patrick´s Night 2019, Orpheum, 1220 Wien , AT.

Bereits das fünfte Jahr laden „Paddy’s Return“ sich Gäste ein und eröffnen mit der gemeinsamen „St. Patrick’s Night“ das auch in Wien schon recht bunte Treiben rund um den St. Patrick’s Day, den irischen Nationalfeiertag.
Zum ersten Mal in Wien zu sehen und zu hören ist dabei das „Four Star Trio“ aus Cork, das eine Woche später das 30jährige Bühnenjubiläum feiern wird. Die authentische Beinarbeit zur Musik kommt wieder von der „Shamrock Dance Company Vienna“.
Die Organisatoren und die eingeladenen Gäste sorgen dafür, das irische Flair und die dazugehörige Stimmung möglichst echt und ehrlich zu vermitteln. Wichtiger Bestandteil des Abends ist auch das Publikum, das bei dieser Veranstaltung keineswegs zum stillen Zuhören und Zusehen angehalten ist. Vielmehr gilt es, das Orpheum gemeinsam in das größte irische Pub Österreichs zu verwandeln.
Con O’Drisceoil vom „Four Star Trio“ wird durch den Abend führen.

Die Gruppen
„Paddy’s Return“ eröffnen wieder den Abend. Sie kommen aus der irischen Session-Szene in Wien und zeichnen wie immer für die Organisation der Show verantwortlich.

Das „Four Star Trio“ stammt aus dem County Cork im Südwesten der grünen Insel und blickt auf knapp 30 Jahre Erfahrung in unveränderter Besetzung zurück.

Die „Shamrock Dance Company Vienna“ ist jedes Jahr Garant für echten Irish Dance, mit starken Kontakten nach Irland und Teilnahmen an und Erfolgen bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Weitere Details unter www.paddysreturn.com/stpatricksnight

Fr, 8.3.2019, 19:00 to 23:00: Paddy´s Return – St. Patrick´s Night 2019, Orpheum, 1220 Wien , AT.

Die Gaiselberger Musikgruppe Spinning Wheel spielt Musik aus Irland, Schottland und Wales. Musikalische Abenteuer in die Welt von Herr der Ringe und Game of Thrones können nicht ausgeschlossen werden.

Musikalische Inspiration ist einerseits Folk, der aufgrund seiner direkten und unverfälschten Herkunft und des handwerklich-akustischen Klangbildes besonders berührt. Andererseits das Geschichtenerzählen: Keltische und Lieder erzählen von Leid und Liebe; Weinen und Lachen; von menschlicher Größe und Schwäche; von Geburt und Tod. Das Trio macht diese Wurzeln unserer Gesellschaft hör- und erlebbar.

mehr zur Band: https://www.spinningwheel.at

Tickets: https://zen.eventjet.at/shop/event/12671

Sa, 9.3.2019, 20:00 to 22:35: Irish Folk Konzert, Kellerbühne Zistersdorf, 2225 Zistersdorf , AT.

Di, 12.3.2019, 21:00: Irish Trad Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Mi, 13.3.2019, 21:00: Open Stage: Singer/Songwriter, Folk, World & Roots Music, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Fr, 15.3.2019, 20:00 to 23:45: The Moving Pints (Irish Music), Molly Darcy's, 1010 Wien , .

Le Club du Mardi

Der berühmteste Bal Trad "à la française" in Wien ! Heuer laden wir wieder coole, bekannte Folk Bands aus FR und Belgien: 21 Boutons UND Les Zéoles.

"21 Boutons" mit Marinette Bonnert sind in Wien mittlerweile zu Folk-Legenden geworden.
"Les Zéoles" kommen direkt aus Paris zum ersten Mal in Wien: in Frankreich sind die Mädels schon musikalische Größen !

Workshop 18:30 Uhr
Eröffnung 20:00 Uhr

Büffet und Bar

12€ / 18€

Sa, 16.3.2019, 18:30 to 23:30: La Nuit Folk - Folk aus Frankreich und Belgien, VHS Heiligenstadt, 1190 Wien , AT.

Folk-Session quer durch Europa! Bring your instruments and voice... ;-)

Di, 19.3.2019, 21:00: Euro-Folksession, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Mi, 27.3.2019, 19:30 to 22:00: Klezmertanzabend, Amerlinghaus, 1070 Wien , AT.

The Composition #116 - Originals known and unknown

Neben klassischen Singer/Songwriter Eigenkompositionen wird es auch immer wieder Exkursionen zu Hip Hop, Pop, Electronic, Ambiente, Country etc. geben.

The Composition Songwriter Nights dienen als künstlerische Plattform. Die Musiker lernen sich ungezwungen kennen, tauschen sich aus und finden nicht selten auch einen musikalischen Dialog über den Horizont des eigenen Stils hinaus.

Voranmeldungen sind möglich und erwünscht: [email protected]

Mi, 27.3.2019, 21:00: Songwriters Night, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Session mit Tanzmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Tanzmusik aus Zentralfrankreich.
Regelmäßig am vierten Donnerstag des Monats.

Gespielt und getanzt werden Bourrées, Schottisch, Mazurka, Walzer, Polka, Cercle, Chapelloise …
Jede/r ist herzlich eingeladen mit zu spielen, mit zu tanzen oder einfach nur zuzuhören.
(Eintritt: Freie Spende für die Musik)

Do, 28.3.2019, 21:00: Zentralfranzösische Tanzmusik-Session, Cafe Concerto, 1160 Wien , AT.

Duo Haertel-Wascher

Geige und Drehleier, meisterlich zum Tanz gespielt von Hermann Haertel und Simon Wascher.

Hermann Haertel und Simon Wascher machen das, womit sie aufgewachsen sind in der Steiermark und im Traunviertel: traditionelle Musik - Jodler, Ländler, Steirische Tänze, Schleunige - gespielt im hier und jetzt, nicht weil sie alt ist, sondern trotz dem: eine improvisierte Musik der Gegenwart.

Diese traditionell zweistimmige Musik ist reich an Verzierungen und voller Ueberraschungen, himmelhoch jauchzend, rasend, zu Herzen gehend gemuetvoll.

Duo Haertel Wascher spielen eine Auswahl der grossartigen und weitgehend unbekannten Musik aus den Handschriften von Tanzmusikern wie Johann Michael Schmalnauer, Josef und Franz Steinegger, Bernhardt Stüblinger oder Franz Xaver Glöggl, zum Abtanzen und meditativem Zuhören zugleich.

Hermann Haertel und Simon Wascher musizieren diese traditionell improvisierte Tanzmusik mit der selben Tiefe und Leuchtkraft die sie sich in langjähriger Erfahrung auch bei andern Musizierstilen wie Csardas, Polska oder Bourree erspielt haben.
Jodler, Ländler, Steirische Tänze, Schleunige in Augenhöhe mit dem Rest der Welt.

Eintritt freie Spende.

Di, 9.4.2019, 20:00 to 23:00: Duo Haertel Wascher, Buschenschank Hengl-Haselbrunner, 1190 Wien , AT.

Spinning Wheel spielt Musik aus Irland, Schottland und Cornwall und erlaubt sich Ausflüge zu Herr der Ringe und Game of Thrones.

mehr zur Band: https://www.spinningwheel.at

Sturmumtoste irische Küsten, lichtdurchflutete bretonische Wälder, schottische Highlands oder die Weiten von Mittelerde – das sind die Orte, wohin die drei Musiker entführen. Spinning Wheel dreht aus keltisch-irischer Tradition und fantastischen Einflüssen ein Netz voller Mystik und großer Gefühle. Ein belebender Balsam für Seele und müde Tanzbeine. Das Trio präsentiert mit einer Vielfalt an Instrumenten klangschöne Balladen aus Irland und Wales, spritzige Jigs und Polkas aus Schottland und rhythmisch mitreißende Mouthmusic. Von Dornröschenschlaf jedenfalls keine Spur!

Do, 2.5.2019, 20:30 to 22:40: Celtic Folk - Spinning Wheel, Babü, 2120 Wolkersdorf , AT.

Sa, 4.5.2019, 19:00: Ballsaal Palindrone, Sargfabrik, 1140 Wien , AT.

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Mi, 22.5.2019, 19:30 to 22:00: Klezmertanzabend, Amerlinghaus, 1070 Wien , AT.

Celtic Folk im Kotter - Spinning Wheel live

Spinning Wheel macht sich auf die musikalische Spurensuche in atlantischen Regionen. In Wales, Schottland, Irland, Galizien und der Bretagne sind keltische Einflüsse in der Musik zu finden. Die unterschiedlichen Ausformungen der keltischen Musik und die hörbaren Anleihen der "Gastländer" machen dieses Programm zu einem Kaleidoskop an Klangeindrücken. Aufgelockert wird das Programm mit flotten Instrumentalstücken der irischen Pubs. http://www.spinningwheel.at

Unkostenbeitrag: € 17,-

Auskunft und Reservierung:
[email protected]

Fr, 31.5.2019, 19:30 to 22:55: Celtic Folk - Spinning Wheel, Kultur im Kotter, 2301 Gross Enzersdorf , AT.

Klezmermusik ist traditionelle jüdische Fest- und Hochzeitsmusik aus Osteuropa. Neben typischen Hochzeitsstücken findet man moldawische und ukrainische Melodien ebenso wie Einflüsse von Walzer, Polka, Mazurka und kantoraler Musik. Die Tänze - polonaiseartige Freylachs, squareähnliche Shers, ruhige Horas, schnelle Hongas, fetzige Bulgars ... Kreistänze, Reihen- & Paartänze - vieles Vertrautes in vielleicht unbekannterem Gewand, versehen mit Tanzerklärungen und Livemusik, keine Vorkenntnisse notwendig!

Herzliche Einladung zum Klezmertanzpicknick mit Musik & Tanz & Begegnen & Essen & Trinken & Feiern & ...

Mi, 26.6.2019, 18:30 to 21:00: Klezmertanzpicknick, Jesuitenwiese, 1020 Wien , AT.

Im Rahmen des Mittelerdefestes spielt Spinnlied Fantasy Folk von und über Mittelerde.

Die Ingredienzien zur Musik von Spinning Wheel sind keltische Mystik und Magie. Die Lieder erzählen von Verwandlungen, sprechenden Tieren und geheimnisvollen Zaubersprüchen. Das Motiv des Spinnens symbolisiert die musikalischen Ideen und Wünsche. Der Klang eines Spinnrades ist seit Generationen verbunden mit Einkehr, Ruhe, Winter, Geschichten und Magie. Spinning Wheel spielt ein Kaleidoskop keltischer Musik: klangschöne Balladen aus Irland und Wales, spritzige Jigs und Polkas aus Schottland und rhythmisch mitreißende Mouthmusic.

mehr zur Band: https://www.mittelalter-folk.at

Fr, 23.8.2019, 20:30 to 23:00: Celtic Fantasy Folk - Spinnlied, Burg Reichenau, 4204 Reichenau im Mühlkreis , AT.

Ein Kaleidoskop keltischer Musik: klangschöne Balladen aus Irland und Wales, spritzige Jigs und Polkas aus Schottland und rhythmisch mitreißende Mouthmusic. Musikalische Inspiration ist einerseits Folk, der aufgrund seiner direkten und unverfälschten Herkunft und des handwerklich-akustischen Klangbildes besonders berührt. Andererseits das Geschichtenerzählen: Keltische und Lieder erzählen von Leid und Liebe; Weinen und Lachen; von menschlicher Größe und Schwäche; von Geburt und Tod. Das Trio macht diese Wurzeln unserer Gesellschaft hör- und erlebbar.

Einlass: 17h
Beginn: 18h

So, 6.10.2019, 18:00 to 22:20: Irische Musik - Spinning Wheel, Gasthaus Birner, 1210 Wien , AT.

Sturmumtoste irische Küsten, lichtdurchflutete bretonische Wälder, schottische Highlands oder die Weiten von Mittelerde – das sind die Orte, wohin die drei Musiker entführen. Spinning Wheel dreht aus keltisch-irischer Tradition und fantastischen Einflüssen ein Netz voller Mystik und großer Gefühle. Ein belebender Balsam für Seele und müde Tanzbeine. Das Trio präsentiert mit einer Vielfalt an Instrumenten klangschöne Balladen aus Irland und Wales, spritzige Jigs und Polkas aus Schottland und rhythmisch mitreißende Mouthmusic. Von Dornröschenschlaf jedenfalls keine Spur!

mehr zur Band: https://www.spinningwheel.at

Sa, 19.10.2019, 19:30 to 23:00: Irische Musik - Spinning Wheel, Lengenbacher Saal, 3040 Neulengbach , AT.

Musik aus Irland und Schottland - Game of Thrones & Herr der Ringe

Keltische und insbesonders irische Lieder erzählen von Leid und Liebe; Weinen und Lachen; von menschlicher Größe und Schwäche; von Geburt und Tod. Mit Musik wollen wir diese Geschichten, die Wurzeln unserer Gesellschaft, hörbar und erlebbar machen.

Weitere Ingredienzien unserer Musik sind Mystik und Magie. Wir erzählen von Verwandlungen und sprechenden Tieren und spüren in unseren Liedern die Wurzeln von Zaubersprüchen auf. Das Motiv des Spinnens symbolisiert viele unserer musikalischen Ideen und Wünsche. Der Klang eines Spinnrades ist seit Generationen verbunden mit Einkehr, Ruhe, Winter, Geschichten und Magie.

mehr zur Band: https://www.spinningwheel.at

Eintritt: frei Spende. Tischreservierung empfohlen

Do, 24.10.2019, 20:00 to 22:50: Irische Band im Pub - Spinning Wheel, Marys Coffeepub, 2700 Wiener Neustadt , AT.